Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Araf": Jugenddrama aus der Türkei
Nachrichten Kultur "Araf": Jugenddrama aus der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 26.05.2014
Regisseurin Yeşim Ustaoğlu und ihr Filmteam 2012 in Venedig. Quelle: Claudio Onorati
Anzeige
Hannover

d. Das Drama "Araf - Somewhere in Between" der türkischen Regisseurin Yeşim Ustaoğlu zeigt in eindringlichen Bildern die Tristesse einer Jugend in der türkischen Provinz und wie schwer es ist, daraus auszubrechen.

Araf - Somewhere in between, Türkei 2012, 124 Min, FSK keine Angabe, von Yeşim Ustaoğlu, mit Neslihan Ataguül, Bariş Hacihan, Özcan Deniz

dpa

Tom Cruise kämpft in seinem neuen Film einmal mehr gegen Aliens. In "The Edge of Tomorrow" von Regisseur Doug Liman ("Die Bourne Identität", "Mr. & Mrs.

26.05.2014

Wer wagt es, ein Baby kurz nach der Geburt zu verfluchen? Die böse Fee! Was "Dornröschen" widerfährt, bot schon Stoff für unzählige Filme. Auch das Disney-Spektakel "Maleficent - Die dunkle Fee" greift das Märchen der Brüder Grimm auf.

26.05.2014

Am Horizont hebt die Freiheitsstatue majestätisch ihre Fackel in die Höhe. Aus der Entfernung wirkt sie winzig, aber ein etwa vier Meter hoher Kupfer-Koloss macht deutlich, dass der Schein trügt.

24.05.2014
Anzeige