Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
"Araf": Jugenddrama aus der Türkei

Film "Araf": Jugenddrama aus der Türkei

Die 18-jährige Zehra (Neslihan Ataguül) wohnt in einer Industriestadt in der Türkei, arbeitet in einer Autobahnraststätte und träumt davon, wegzugehen. Sie verliebt sich in einen viel älteren, schweigsamen Fernfahrer, schlägt die Avancen ihres gleichaltrigen Kollegen aus und gerät in eine Affäre, die ihr Leben prägen und verändern wird.

Voriger Artikel
"Edge of Tomorrow": Tom Cruise kämpft gegen Aliens
Nächster Artikel
"Die zwei Gesichter des Januars": Thriller im Labyrinth von Knossos

Regisseurin Yeşim Ustaoğlu und ihr Filmteam 2012 in Venedig.

Quelle: Claudio Onorati

Hannover. d. Das Drama "Araf - Somewhere in Between" der türkischen Regisseurin Yeşim Ustaoğlu zeigt in eindringlichen Bildern die Tristesse einer Jugend in der türkischen Provinz und wie schwer es ist, daraus auszubrechen.

Araf - Somewhere in between, Türkei 2012, 124 Min, FSK keine Angabe, von Yeşim Ustaoğlu, mit Neslihan Ataguül, Bariş Hacihan, Özcan Deniz

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?