Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Art Basel setzt auf Klassiker der Moderne
Nachrichten Kultur Art Basel setzt auf Klassiker der Moderne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 16.06.2015
«Stacked» (2012) des chinesischen Künstlers Ai Weiwei auf der Art Basel. Quelle: Georgios Kefalas
Anzeige
Basel

Von den über 280 internationalen Galerien seien deshalb mehr als 50 Galerien mit Werken von Künstlern wie Pablo Picasso, Marc Chagall oder Max Beckmann bestückt, erklärte er auf der Pressekonferenz in Basel.

Die Art Basel, die für das breite Publikum an diesem Donnerstag (18. Juni) startet, gilt weltweit als die bedeutendste Messe für Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Am Dienstag wurde die zweitägige Private View für Sammler, Museumsdirektoren und Promis eröffnet, zu den gewöhnlich auch Brad Pitt zählt.

Die Art Basel sei kein Treffpunkt für Milliardäre und Millionäre, sagte Spiegler weiter. Was im Frühling in New York passiert sei, betreffe einen Mikrokosmos, sagte der Kunstmanager mit Blick auf Spekulationen auf Rekordverkäufe in Basel. In New York wurden auf den traditionellen Frühjahrsauktionen schwindelerregende Rekorde erzielt. Das Gemälde "Die Frauen von Algier" von Pablo Picasso kam für fast 180 Millionen Dollar bei Christie's unter den Hammer - das teuerste jemals versteigerte Gemälde.

An der bis zum 21. Juni dauernden Art Basel stellen Galerien aus mehr als 30 Ländern aus, darunter Israel, Japan, Libanon, Kanada, Mexiko und Südafrika. Stark vertreten seien dieses Jahr laut Veranstalter Aussteller aus Europa. Gezeigt werden Gemälde, Skulpturen, Installationen sowie Videos und Fotografien von mehr als 4000 Künstlern.

dpa

In der Kantine des Oberammergauers Passionstheaters hängt ein Foto von einer Massenszene der Passionsspiele aus dem Jahr 2000. "Da schaut er links über den Käfig drüber", sagt der Regisseur Christian Stückl, der seit den Passionsspielen von 1990 Spielleiter ist.

16.06.2015

Schweden hat den kleinen Sohn von Prinzessin Madeleine (33) am Dienstag mit 21 Salutschüssen auf der Welt begrüßt. Das zweite Kind der Prinzessin und des britisch-amerikanischen Geschäftsmanns Christopher O'Neill (40) war am Montag in einem Krankenhaus nördlich von Stockholm geboren worden.

16.06.2015

"Deutschland 83" ist ein Geisterfahrer auf einer Einbahnstraße. Das deutsche Fernsehen lebt von amerikanischen Serien, deren Qualität von peinlich bis exzellent reicht, aber eine deutsche Serie hat es noch nie ins gelobte Land des Fernsehens geschafft.

16.06.2015
Anzeige