Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur BAP-Sänger Niedecken erschrickt bei seinen Texten
Nachrichten Kultur BAP-Sänger Niedecken erschrickt bei seinen Texten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 11.01.2016
Wolfgang Niedecken im Interview in Köln. Quelle: Marius Becker
Anzeige
Köln

Er habe sich mit Themen beschäftigt, die ihm durch den Kopf gegangen seien. "Das, was wir als Künstler zurzeit tun können, ist die Empathie weiter aufrechtzuerhalten. Wir können den Leuten dabei helfen, nicht zu verhärten", erklärte Niedecken.

BAP wird in diesem Jahr 40 - und bringt zum runden Geburtstag ein neues Album heraus. "Lebenslänglich" erscheint am 15. Januar. Darauf sind 14 neue Songs der Band, natürlich alle "op Kölsch".

dpa

Popgenie, echtes Original, der Beste: Nach dem Tod von David Bowie trauert nicht nur die Musikwelt um einen ihrer Größten. Dass der Ausnahmekünstler nur zwei Tage nach der Veröffentlichung seines jüngsten Albums an Krebs starb, ist für viele ein Schock.

Weltweit hat der Tod des Musikers David Bowie Bestürzung ausgelöst. Prominente und Politiker bringen Trauer und Bewunderung zum Ausdruck. "Ich habe beim Aufwachsen das Popgenie David Bowie gehört und gesehen.

11.01.2016

Mit dem Weltraumsong "Space Oddity" nahm David Bowie 1969 Kurs auf eine Megastar-Umlaufbahn. Fast fünf Jahrzehnte später endet diese grandiose Popkarriere mit dem "Blackstar"-Album. Der nun an Krebs gestorbene Brite war stets viel mehr als nur ein begnadeter Sänger.

11.01.2016
Anzeige