Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Babelsberger Regiestudent im Oscar-Rennen

Film Babelsberger Regiestudent im Oscar-Rennen

Seit 1972 werden die Student Academy Awards (Studenten-Oscars) an Regie-Studierende von Filmhochschulen aus den USA und dem Ausland verliehen. In diesem Jahr ist ein Babelsberger Regiestudent im Rennen um die begehrte Trophäe: Felix Ahrens bewirbt sich mit „Am Ende der Wald“.

Voriger Artikel
Ohne Berührungsängste - Königin Silvia im Kinder-Feriencamp
Nächster Artikel
Eva Mendes zwischen Tod und Geburt

Felix Ahrens, Babelsberger Regiestudent

Quelle: CurlyPictures

Babelsberg. Wenn am 22. September im Samuel-Goldwyn-Theater in Beverly Hills die Studentenoscars vergeben werden, heißt es Daumen drücken für Felix Ahrens. Der 29-jährige Regiestudent an der Babelsberger Filmuniversität geht mit dem 30-Minüter „Am Ende der Wald“ ins Rennen um die begehrte Trophäe. Erzählt wird die Geschichte einer Polizistin, die bei einer routinemäßigen Fahrzeugkontrolle einen Tschechen erschießt, weil er sich ihren Anordnungen widersetzte. Eines Nachts sucht die Ehefrau des verstorbenen Tschechen die Polizistin auf. Sie beteuert dessen Unschuld und wirft der Polizistin vor, verantwortlich für den Tod eines guten Menschen gewesen zu sein, dessen zwei Kinder nun ohne Vater aufwachsen müssten. Das Drehbuch schrieb Ahrens gemeinsam mit seinem Kommilitonen Lukas Flash.

Von Claudia Palma

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?