Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Bank ersteigert Traditionskino für 1,2 Millionen
Nachrichten Kultur Bank ersteigert Traditionskino für 1,2 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 28.02.2017
Ralf Zarnoch, er hat das Kino 2005 gekauft. Quelle: dpa
Anzeige
Cottbus

Eines der ältesten Kinos in Deutschland in Cottbus ist für 1,2 Millionen Euro zwangsversteigert worden. Dieses Gebot für den „Weltspiegel“ gab die Sparkasse Spree-Neiße am Dienstag vor dem Amtsgericht Cottbus ab. Mitgeboten hatte ein Filmverleiher aus Berlin.

Das mehr als 100 Jahre alte Kino hatte 2014 Insolvenz angemeldet. Nach Inhaberangaben waren während einer Sanierung vor einigen Jahren die Baukosten gestiegen, die Kredite reichten nicht aus. Der Kinobetrieb läuft nun vorerst weiter. Der Insolvenzverwalter will sich bemühen, mit der Bank einen Mietvertrag auszuhandeln.

Von Anna Ringle

Potsdam Bundespräsident im Museum Barberini - Joachim Gauck dankt Mäzen Hasso Plattner

Bundespräsident Joachim Gauck lässt sich kurz vor seinem Amtsende von Hasso Plattner durch das Museum Barberini führen und verspricht eine Rückkehr als Privatmann.

27.02.2017
Kultur 89. Oscar – Verleihung 2017 - Alternative Fakten bei den Oscars

US-Präsident Trump wurde bei der Oscar – Verleihung am 26. Februar erwartungsgemäß kräftig auf die Schippe genommen. Doch nicht dieser Umstand machte die Vergabe des wichtigsten Preises im Filmgeschäft zu etwas ganz Besonderem. Vielmehr war es die Bekanntgabe des falschen Oscar-Gewinners in der Kategorie „Bester Film“, die für Furore sorgte. Doch wie kam es zu der peinlichen Verwechslung?

02.03.2017
Kultur „Tatort“-Kommissar Flemming - Schauspieler Martin Lüttge gestorben

Der Schauspieler Martin Lüttge ist tot. Der 73-jährige Theaterschauspieler, der auch die äußerst populäre Figur des „Tatort“-Kommissars Bernd Flemming verkörperte, starb bereits am 22. Februar.

27.02.2017
Anzeige