Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
"Beat-Club" startete vor 50 Jahren

Medien "Beat-Club" startete vor 50 Jahren

Der Bremer "Beat-Club" wird 50 Jahre alt - die ersten beiden Moderatoren, Uschi Nerke (71) und Gerd Augustin (75), sind jetzt mit ihren bronzenen Handabdrücken in der Bremer "Mall of Fame" verewigt worden.

Voriger Artikel
"Schrei nach Liebe" erlebt Revival
Nächster Artikel
Helmut Schmidt raucht nicht mehr

Uschi Nerke in Bremens «Mall of Fame».

Quelle: Ingo Wagner

Bremen. Die Bronzeplakette wurde am Freitag in der Lloyd Passage in der Innenstadt enthüllt. "Beat-Club, Beat-Club, Beat-Club, man kommt gar nicht daran vorbei", sagte Radio Bremens Programmdirektor Jan Weyrauch.

Der Sender feiert das 50-jährige Jubiläum der legendären Live-Show, die von 1965 bis 1972 über den Bildschirm flimmerte, mit einer Jubiläums-Fernsehshow (18. September) und anderen Aktivitäten bis ins Jahr 2016 hinein.

Als Ikone des "Beat-Clubs" gilt Uschi Nerke, die damals im superknappen Minirock die Bands und Solisten ankündigte. Nach Ende des "Beat-Clubs" moderierte sie den "Musikladen" von Radio Bremen. Im Hörfunk gibt es noch heute immer samstags den "Beat-Club" - bis vor zwei Jahren 13 Jahre lange mit Uschi Nerke.

Augustin erinnerte sich an die erste Sendung: "Das war ein ganz kleines Studio, alles schwarz-weiß, vielleicht 300 Quadratmeter." Er habe es damals nicht erwartet, dass die Sendung so eine Popularität bekommen werde. Augustin hörte allerdings nach sieben Folgen als Moderator auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?