Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Berichte: Jamie Foxx rettet Mann aus brennendem Wagen
Nachrichten Kultur Berichte: Jamie Foxx rettet Mann aus brennendem Wagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:08 20.01.2016
Jamie Foxx als Retter in der Not. Quelle: Andy Rain
Anzeige
Moorpark

n. Der Wagen überschlug sich demnach mehrmals, kam in einem Graben auf dem Dach zum Liegen und fing Feuer.

Wie Foxx dem Fernsehsender ABC erzählte, schlug ein weiterer Zeuge eine Fensterscheibe mit einer Schere ein. Er selbst sei dann in den Pickup geklettert und habe den Sicherheitsgurt des Fahrers durchgeschnitten. Mit vereinten Kräften hätten er und der andere Helfer den verletzten Mann herausgezogen - kurz bevor der Wagen in Flammen aufgegangen sei. US-Medien berichteten, die örtliche Polizei habe diese Darstellung bestätigt. Der Fahrer kam demnach in ein Krankenhaus und wurde wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen.

"Ich bin kein Held, aber ich musste etwas tun", zitierte das Magazin "People" den Oscar-Preisträger ("Ray"). Bei Instagram veröffentlichte Foxx am Dienstag (Ortszeit) ein Foto, das ihn bei einer Umarmung mit dem Vater des 32-Jährigen zeigt. "Das ist alles, was zählt. Dass das Leben eines Mannes, eines Sohnes, eines Bruders geschont wurde", schrieb Foxx dazu. "Keine Helden... nur glückliche Väter."

dpa

Kultur Tag 5 bei „Ich bin ein Star, holt mich hier raus - Das Klo läuft über im Dschungelcamp

Ein kaputtes Klo, Po zum Mittagessen, ein Abgang des Altmeisters und dazu die verbalen und intellektuellen Ausfälle von David Ortega. Aber vielleicht ist er ja nur ein Schauspieler und spielt im Camp der Gerne-Bekannten die Rolle seines Lebens. Wer weiß das schon? Ein Überblick, was am fünften Tag so im RTL-Dschungelcamp los war.

20.01.2016

Die einstige "Baywatch"-Darstellerin Pamela Anderson hat der Produktion der umstrittenen Gänsestopfleber in Frankreich den Kampf angesagt. Die 48 Jahre alte US-Schauspielerin unterstützte am Dienstag in Paris die Grünen-Abgeordnete Laurence Abeille gegen die französische Delikatesse.

19.01.2016
Kultur CIA-Zentrale im Stadion - Coole Kulissen aus Babelsberg

Ob sie nun die CIA-Zentrale im Berliner Olympia-Stadion einrichten oder Häuser drapieren für einen Banküberfall auf einem Marktplatz in Tirol – die Kulissenbauer vom Studio Babelsberg lassen sich nicht lumpen. Auch für den vom Studio koproduzierten Actionthriller „Point Break“ legten sie sich mächtig ins Zeug. Der Film startet am Donnerstag in deutschen Kinos.

22.01.2016
Anzeige