Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Berlinale 2018: Tom Tykwer wird Jury-Präsident
Nachrichten Kultur Berlinale 2018: Tom Tykwer wird Jury-Präsident
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 02.11.2017
Tom Tykwer bei Dreharbeiten für die Serie „Babylon Berlin“ in Babelsberg. Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Berlin

Tom Tykwer (52) wird Jury-Präsident der 68. Berlinale. „Tom Tykwer ist einer der profiliertesten deutschen Regisseure und hat sich auch auf internationalem Parkett als großer Filmkünstler etabliert“, erklärte Festivaldirektor Dieter Kosslick am Donnerstag. „Er hat in einer Vielzahl filmischer Genres sein herausragendes Talent und seine innovative Handschrift gezeigt.“

Tykwer („Lola rennt“, „Babylon Berlin“) ist nicht nur Regisseur und Drehbuchautor, sondern auch Filmkomponist und Produzent. Bereits sechs seiner Filme stellte Tykwer bei den Berliner Filmfestspielen vor - darunter „Heaven“ (2002) und „The International“ (2009).

„Die Berlinale ist seit jeher mein Lieblings- und mein Heimatfestival und hat mich bereits zu Beginn meiner Arbeit als Filmemacher unterstützt“, zitierte die Berlinale Tykwer. „Wir haben eine tolle und vielseitige gemeinsame Geschichte. Jetzt freue ich mich auf zwei konzentrierte und lustvolle Kinowochen mit der Jury.“ Bei der 68. Berlinale gehen vom 15. bis 25. Februar 2018 wieder Filme aus aller Welt ins Rennen um den Goldenen Bären.

Tykwer wird der siebte deutsche Jury-Präsident sein und folgt damit Werner Herzog, Roland Emmerich, Johannes Schaaf, Michael Ballhaus, Volker Schlöndorff und Frank Breyer. Im vergangenen Jahr saß der niederländische Filmemacher Paul Verhoeven der Jury vor.

Von dpa

Was für eine Besetzung. Disney hat sich bei den Schauspielern für seine Neuauflage von König der Löwen nicht lumpen lassen. Die größte Überraschung ist sicherlich Beyoncé als die weibliche Hauptrolle Nala.

02.11.2017

Knecht Ruprecht verirrt sich in die Gegenwart – und „Hexe Lilli rettet Weihnachten“ (Kinostart am 9. November). Origineller Kinderfilm, an dem Jürgen Vogel seinen Anteil hat.

02.11.2017

Ein Mann geht seinen Weg: Der späte Action-Star Liam Neeson ist in dem Politthriller „The Secret Man“ (Bundesstart am 2. November) Mark Felt, der Whistleblower der Watergate-Affäre.

02.11.2017
Anzeige