Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Beyoncé enttäuscht Fans mit Diät-Werbung
Nachrichten Kultur Beyoncé enttäuscht Fans mit Diät-Werbung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 09.06.2015
Viel heiße Luft: Keine Schwangerschaft, kein neues Albumn - nur eine Diät. Foto: Michael Nelson
New York

Zuvor hatte sie große Neuigkeiten für die Show angekündigt. "Das ist etwas, das ich mit jedem teilen muss", erklärte sie am Wochenende in einem Video, untermalt von dramatischer Musik.

Fans spekulierten schon über die Verkündung einer neuen Schwangerschaft oder eines neues Albums mit Ehemann Jay-Z (45). In der Sendung vom Montag (Ortszeit) kam dann alles anders: "Etwas zu finden, das tatsächlich funktioniert und bei dem ich auf Dauer abnehme, war schwer für mich", erklärte die Musikerin ("Crazy In Love") und pries das vegane Diätkonzept eines Ernährungsexperten an. Mit diesem betreibt die R&B-Sängerin einen Lieferservice.

"Da nutzen sie dramatische Musik in dem Werbeclip für die Show und dann verkündet sie, dass sie nur Gras isst?", twitterte ein enttäuschter Fan nach der Sendung. Und ein anderer schrieb: "Ich wäre fast eine Stunde zu spät zur Schule bekommen, weil ich dachte, sie verkündet etwas Großes." 

dpa

Der britische Starkoch und Buchautor Jamie Oliver (40) tourt auf einer kulinarischen Entdeckungsreise durch Costa Rica. Am Montag veröffentlichte er Fotos aus dem mittelamerikanischen Land bei Twitter.

09.06.2015

Thomas Wendrich hat sich bisher als Drehbuchschreiber einen Namen gemacht. Bei seinem ersten Roman lag es nahe, eine Figur zu erfinden, die sich zurückzieht, um ein Drehbuch zu schreiben. In dem Buch „Eine Rose für Putin“ wird ein Kriminalfall aus der DDR in die Gegenwart projiziert. Warum das Buch unbedingt lesenswert ist, auch wenn der Autor am Ende dem Irrsinn verfällt.

08.06.2015

Dunkelste Nächte kannte Otto Piene (1928-2014) aus Kindestagen. Als der Krieg seinen Schatten über die Welt warf, war er gerade ein Heranwachsender. Dem Dunkel der Bombennächte hat er als Künstler das Licht als etwas durch und durch Positives entgegengesetzt: Mal tanzt es durch seine Lichträume.

08.06.2015