Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Black Sabbath in Folkpop-Manier

MAZ-Konzerttipp am Samstag Black Sabbath in Folkpop-Manier

Es hat schon viele Versuche gegeben, Songs aus Pop und Rock in gänzlich andere musikalische Gegenden zu verpflanzen. Wir erinnern uns an Nouvelle Vague, die aus beinahe allem Bossa Nova machten. Nun aber kommt Driving Mrs. Satan. Der Vierer aus Italien hat es mit Kalibern wie Black Sabbath und Co. Nur eben ganz anders – und heute in Berlin.

Voriger Artikel
Brandenburger Bühne spielt Werther
Nächster Artikel
Diskriminierung Homosexueller hat Julianne Moore politisiert

Gestalten Metal-Nummern mit Schmackes um: Driving Mrs. Satan.

Quelle: Ludovica Bastianini

Potsdam. Das gibt’s doch wohl nicht? Oh, doch. Gibt es wohl: Driving Mrs. Satan heißt die Truppe und sie traut sich was. Aus Italien kommt sie und vor allem kommt sie uns mit Liedern von Black Sabbath – die gastieren bald zu ihrem Abschiedskonzert auf der Berliner Waldbühne – Anthrax, Slayer oder Metallica. Harte, härtere und ultraharte Burschen allesamt. Nehmen wir mal einen Vorzeige-Kracher wie „Iron Man“. Den verwandelt der Vierer in einen anheimelnd luftigen und frühlingsfrischen Folkpop-Song mit Slide-Gitarre. Sicher, es hat immer wieder Versuche gegeben, Rock und Pop in andere Biotope zu verpflanzen – als Stichwort sollten Nouvelle Vague mit ihren Übersetzungen in leichten Bossa Nova oder die Cello-Berserker von Apocalyptica reichen. Aber Frau Satan, die mit bürgerlichem Namen Claudia Sorvillo heißt, treibt es am Sonnabend durchdacht auf die Spitze. Ach, mit Worten spielt sie schon im Albumtitel. Der lautet: Did You Mrs. Me? Herrlich.

Samstag steigt das Konzert im Privatclub in Berlin-Kreuzberg. Beginn ist um 20 Uhr.

Von Ralf Thürsam

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?