Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Bregenzer Festspiele eröffnet
Nachrichten Kultur Bregenzer Festspiele eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 22.07.2015
Mit Giacomo Puccinis Oper «Turandot» starten die Bregenzer Festspiele in ihre 70. Saison. Quelle: Felix Kästle
Anzeige
Bregenz

Das Werk mit der weltberühmten Arie "Nessun dorma" (Keiner schlafe) erzählt die Geschichte der chinesischen Prinzessin Turandot, die jeden Freier köpfen lässt, der ihre Rätsel nicht lösen kann. Allein für diese Vorstellungen sind rund 180 000 Karten aufgelegt worden, von denen die meisten laut Veranstalter bereits vergriffen sind.

Die diesjährige Saison ist die erste Spielzeit der neuen Intendantin Elisabeth Sobotka. Sie war zuletzt Intendantin der Oper in Graz und von 2002 bis 2007 Operndirektorin der Staatsoper Unter den Linden Berlin. Auf der Bühne im Festspielhaus inszeniert der Norweger Stefan Herheim die Oper "Hoffmanns Erzählungen" von Jacques Offenbach.

Die Bregenzer Festspiele haben ein Budget von 20 Millionen Euro, davon sind sieben Millionen Euro Subventionen und Sponsorengelder. Fast zwei Drittel der Besucher kommen aus Deutschland. Insgesamt werden rund 200 000 Karten angeboten.

dpa

Sie bezeichnet sich als Playstation-Junkie, liebt amerikanische Serien und sah sich im Kino mit Begeisterung den Dinosaurier-Blockbuster "Jurassic World" an. Die Einflüsse der Popkultur sind in den grell-bunten Theater-Inszenierungen von Mina Salehpour nicht zu übersehen.

22.07.2015

Das Schreiben war Edgar Lawrence Doctorow schon in den Namen gelegt worden. Sein Vater nannte ihn nach dem Autor Edgar Allan Poe. "Er mochte sein Werk sehr", sagte Doctorow einmal dem "Time"-Magazin.

22.07.2015

Die Sängerinnen Taylor Swift (25) und Nicki Minaj (32) haben sich im Zuge der Nominierungen für die MTV Video Music Awards einen Schlagabtausch bei Twitter geliefert.

22.07.2015
Anzeige