Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Britin backt lebensgroßen Prinz George aus Kuchenteig
Nachrichten Kultur Britin backt lebensgroßen Prinz George aus Kuchenteig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 08.11.2015
In echt und aus Kuchenteig: Prinz George. Quelle: Matt Dunham/Lara Clarke/Lara Mason/Tasty Cakes
Anzeige
London

Ihre auf den ersten Blick "lebensechte" Kreation ist gut 90 Zentimeter hoch und besitzt ein Gerüst aus Holz und Stahl. "Der Teig ist mit Zuckerguss überzogen und kann daher sehr lange halten", sagte die 29-jährige Lara Mason der Deutschen Presse-Agentur.

Gekleidet ist das Abbild der Nummer drei in der Thronfolge im britischen Königshaus mit einer kurzen roten Hose und einem weißen Hemd mit roten Strickereien - so wie der echte George kürzlich bereits bei der Taufe seiner Schwester Charlotte mit seinen Eltern Prinz William und Herzogin Kate erschien. Alles in allem habe sie 30 Stunden gebraucht, bis ihr Werk aus Teig, Schokoladen- und Zuckerguss fertig war.

"Nein, ich bin keine Berufs-Bäckerin, ich arbeite in einem Dienstleistungsunternehmen", erzählte die Frau aus der Ortschaft Walsall nördlich von Birmingham am Sonntag. Allerdings besitzt sie bereits Erfahrung mit der Backerei: Schon im vergangenen Jahr gewann sie bei dem Wettbewerb Preise - damals mit Kuchen-Figuren von Hollywood-Stars wie Jennifer Lawrence und Johnny Depp. Aufessen will sie ihr Werk auf keinen Fall. "Ich werde ihn ausstellen. Ich hoffe, dass er zehn Jahre lang halten kann."

dpa

Die deutsch-schweizerische Autorin Monique Schwitter hat den Schweizer Buchpreis 2015 gewonnen. Die mit 30 000 Franken (etwa 27 700 Euro) dotierte Auszeichnung wurde ihr für den Roman "Eins im Andern" am Sonntag in Basel überreicht.

08.11.2015

Darf man einem Thronfolger die Zunge rausstrecken? Maoris dürfen, das gehört zur traditionellen Begrüßungszeremonie. Und noch viel mehr, wie Prinz Charles und Camilla in Neuseeland erlebten.

08.11.2015

Sie wurde auf 800 000 Dollar geschätzt und bringt das Dreifache ein: Eine lange verschollene Gitarre von John Lennon stellt einen Auktions-Rekord auf. Auch ein Elvis-Piano und andere Beatles-Andenken kommen unter den Hammer.

08.11.2015
Anzeige