Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Caren Miosga: Meine Augenbrauen haben ein Eigenleben
Nachrichten Kultur Caren Miosga: Meine Augenbrauen haben ein Eigenleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 24.10.2015
Möchte ihre Augenbrauen nie ganz dünn zupfen: die ARD-Moderatorin Caren Miosga. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

t. Das mochte ich nie tun", sagte Miosga der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

"Früher war es ganz schlimm - da hatte ich solche Waigel-Augenbrauen, bis mich die Fernsehmenschen davon überzeugt haben, dass das so nicht geht", schilderte die Moderatorin. Der frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel (CSU) ist bekannt für seine buschigen Brauen.

"Deswegen haben wir sie ein bisschen in Form gebracht, aber ich wollte sie vom Typus her nicht verändern", so Miosga über ihr Umstyling. "Vielleicht fallen sie ja deswegen auf. Was mit ihnen passiert, während ich spreche, habe ich allerdings nicht im Griff. Deswegen kann ich alle Komplimente nur an meine Augenbrauen weitergeben - ich habe damit nichts zu tun."

dpa

V8 - Die Rache der Nitros". Nach dem ersten Kinoabenteuer der vier Freunde vor zwei Jahren müssen sie mit ihren selbstgebauten Rennflitzern auf der Piste wieder alles geben.

24.10.2015

Madame Marguerite oder Die Kunst der schiefen Töne" von Regisseur Xavier Giannoli spiegelt mit kräftigem Humor und viel Tiefgang die existenzielle Bedeutung von Lebensträumen.

24.10.2015

Es ist das Jahr 1967, Kulturrevolution. Der Student Chen Zhen wird in die Innere Mongolei geschickt, um den Nomaden dort Mandarin beizubringen. Dieser Arbeitseinsatz verändert sein Leben.

24.10.2015
Anzeige