Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Charlie Puth nutzt Fanbriefe für neue Songs
Nachrichten Kultur Charlie Puth nutzt Fanbriefe für neue Songs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 17.02.2016
Charlie Puth steht auf lange Briefe. Foto: Paul Buck
Anzeige

ben. Im Wesentlichen berichten sie darin aus ihrem Leben, und das inspiriert mich, einen Song zu schreiben", sagte der US-Sänger der Deutschen Presse-Agentur. Sein ältester Fan sei 90 Jahre, sein jüngster gerade mal vier Jahre alt.

Puth beantwortet die Post seiner Anhänger zumindest indirekt. "Ich mache das auf die Art, wie man im 21. Jahrhundert auf Briefe antwortet. Ich schreibe ihnen dann auf Twitter: 'Hey, ich liebe deinen Brief. Vielen Dank'", sagte der Musiker ("Marvin Gaye") weiter.

dpa

Kohl und Kunst und ironische Seitenblicke. Die Künstler auf der "art Karlsruhe" zeigen sich detailversessen und dann wieder verliebt in die großen Gesten. Der Fotografie wird viel Raum eingeräumt.

17.02.2016

Zwei Bands aus Israel sind derzeit in Berlin zu Gast: am Donnerstag The Angelcy, am Montag die Jewish Monkeys. Beide Bands sorgten mit ihren aktuellen Alben für Schlagzeilen, beide sind unangepasst und machen mehr als Folk.

17.02.2016

Der Musiker Iggy Pop blickt auf seine Zeit im West-Berlin der 70er Jahre mit gemischten Gefühlen zurück. Die Stadt habe ihm zunächst gut getan, erzählte der 68-Jährige dem "Zeitmagazin".

17.02.2016
Anzeige