Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Chartstürmer Robin Schulz hatte keinen Plan B
Nachrichten Kultur Chartstürmer Robin Schulz hatte keinen Plan B
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 03.09.2015
Robin Schulz hat alles auf eine Karte gesetzt. Quelle: Andreas Gebert
Anzeige
Osnabrück

Francesco Yates) im Interview der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Der Elektro-Musiker studierte nicht und machte keine Lehre. Anderen rät Schulz allerdings davon ab, seinem Beispiel zu folgen: "Eine Lehre oder ein Studium kann nur von Vorteil sein - das bringt eine gewisse Sicherheit."

Der Osnabrücker ist dem Bericht zufolge nur noch selten in seiner Heimatstadt, er lässt seine Eltern aber an seiner Musik teilhaben: "Die Freude, die man seiner Mutter machen kann, indem man ihr einfach Musik von einem selbst vorspielt, ist etwas unbeschreiblich Schönes." Schulz, dessen Vater ebenfalls DJ war, veröffentlicht am 18. September sein zweites Album - ein Jahr nach dem ersten.

dpa

Das kanadische Musikerpaar Avril Lavigne und Chad Kroeger hat sich getrennt. Dies teilte die Sängerin (30) am Mittwoch bei Instagram mit. "Nicht nur durch die Hochzeit, sondern auch durch die Musik haben wir uns viele unvergessliche Momente erschaffen", hieß es.

03.09.2015

Das Überlebensdrama "Everest" eröffnet das Filmfest. Vor allem die 3D-Bilder sind spektakulär und ziehen die Zuschauer mitten in einen Schneesturm. Ein mitreißender Auftakt mit zahlreichen Stars.

02.09.2015

Auf dem Theaterschiff in Potsdam inszeniert Rosa von Praunheim den Monolog einer sexbesessenen 81-Jährigen. Das Buch „Nacktbadestrand“ von Elfriede Vavrik sorgte bereits vor fünf Jahren für erregte Diskussionen. Christiane Ziehl hat den Text für die Bühne entdeckt und spielt nun selbst die Frau, die Kontaktanzeigen aufgibt, um sich mit jüngeren Männern zu vergnügen.

05.09.2015
Anzeige