Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Chris Hemsworth stößt zum weiblichen "Ghostbusters"-Team
Nachrichten Kultur Chris Hemsworth stößt zum weiblichen "Ghostbusters"-Team
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 11.06.2015
Chris Hemsworth legt den Hammer weg und wird Rezeptionist. Foto: Dan Himbrechts
Anzeige
Los Angeles

). Er soll den Rezeptionisten der Damenriege spielen.

In dem Originalfilm (1984) und in der Fortsetzung aus dem Jahr 1989 mimte die Schauspielerin Annie Potts die Vorzimmerdame der   männlichen Geisterjäger, gespielt von Bill Murray, Dan Aykroyd und Harold Ramis.

Hollywoods Erfolgs-Regisseur Paul Feig (52, "Taffe Mädels", "Brautalarm") gab die Rollenbesetzung mit Hemsworth am Mittwoch via Twitter bekannt. Ein Foto des Schauspielers betitelte er mit "unser Rezeptionist". Die Geisterkomödie soll im Juli 2016 in die Kinos kommen. 

dpa

Mit deutlich mehr Action stimmt der neue Trailer zu "Spectre" auf das nächste James-Bond-Abenteuer ein, das im November in die Kinos kommt. In dem einminütigen Film, der in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) im US-Fernsehen gezeigt wurde, stellt James Bond (Daniel Craig) in typischer Agenten-Manier mit schnellen Sportwagen und Hubschraubern seinen Gegnern nach.

11.06.2015

Mal eben die Welt in Russland verändern. Mit zeitgenössischer Kunst Geschichte machen. So stellt sich Darja Schukowa - kurz Dascha - im besten Fall den Erfolg ihres neuen Museums Garage im beliebten Moskauer Gorki-Park vor.

11.06.2015

Die US-Sängerin Miley Cyrus fühlt sich weder weiblich noch männlich. "Ich identifiziere mich nicht als Junge oder Mädchen, und mein Partner muss sich nicht als Junge oder Mädchen identifizieren", sagte sie im Interview mit dem Magazin "Paper".

11.06.2015
Anzeige