Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Christoph Waltz hat 100 Prozent Glück gehabt
Nachrichten Kultur Christoph Waltz hat 100 Prozent Glück gehabt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 29.10.2015
Daniel Craig (l-r), Naomie Harris und Christoph Waltz bei der Premiere in Berlin. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

"Das meine ich ganz ehrlich im Übrigen", ergänzte Waltz ("Django Unchained"), der in "Spectre" den Bond-Widersacher Franz Oberhauser spielt.

"Mich hat ein bisschen verwundert, mit welcher Ruhe, Hingabe und Herzlichkeit so ein Riesending geführt werden kann", erzählte Waltz über die Dreharbeiten für den mit angeblich mehr als 300 Millionen Euro bisher wohl teuersten Bond-Film. "Man sieht es auch an den Filmen. Man sieht, mit welcher Aufmerksamkeit und Hingabe, das ist wirklich das richtige Wort, diese Filme gemacht sind", sagte Waltz. Am 5. November startet "Spectre" in den deutschen Kinos.

dpa

Pop-Sängerin Rihanna (27) hat eine weitere Filmrolle ergattert. Wie der französische Regisseur und Drehbuchautor Luc Besson (56, "Lucy") am Mittwoch auf Instagram verkündete, soll der Pop-Star eine "große Rolle" in seinem Science-Fiction-Projekt "Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten" übernehmen.

29.10.2015

Topmodel Heidi Klum (42) wünscht sich für die USA eine Frau als nächsten Präsidenten. "Ich will dazu nur sagen: Möge die beste Frau gewinnen", sagte sie in der Fernsehshow von Ellen DeGeneres (57) über den Wahlkampf in ihrer Wahlheimat.

29.10.2015

Gregor Gysi (67) mag bei Musik die sanften Töne. "Ich höre gerne Kuschelklassik, aber auch Jazz, mit dem man Frauen gewinnt, gelegentlich auch Lana Del Rey", sagte der ehemalige Linke-Fraktionschef dem Magazin "Rolling Stone".

28.10.2015
Anzeige