Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Regen

Navigation:
DDR-Märchenklassiker in Potsdam neu verfilmt

Das singende, klingende Bäumchen DDR-Märchenklassiker in Potsdam neu verfilmt

Es ist noch ein wenig hin bis Weihnachten, aber freuen kann man sich jetzt schon auf die Ausstrahlung der Neuverfilmung eines sehr bekannten und beliebten DEFA-Märchenfilms der Brüder Grimm. In einer Hauptrolle wird der beliebte TV-Star Heinz Hoenig zu sehen sein.

Voriger Artikel
"TMZ": Dennis Quaids dritte Ehe vor dem Aus
Nächster Artikel
Louis Tomlinson geht wegen Sorgerechts für Sohn vor Gericht

Heinz Hoenig.

Quelle: dpa

Potsdam. Ins Fernsehen kommt „Das singende, klingende Bäumchen“ erst Weihnachten, gedreht wird der ARD-Märchenfilm schon jetzt in Potsdam. Dafür stehen unter anderem Heinz Hoenig („Das Boot“), Jytte-Merle Böhrnsen („3 Türken und ein Baby“) und Gro Swantje Kohlhof („Tatort: Rebecca“) vor der Kamera. Es ist eine Neuverfilmung eines Märchens der Brüder Grimm.

Und worum es geht? Die schöne, aber hartherzige Prinzessin (Böhrnsen) soll verheiratet werden. Doch sie lehnt alle Freier ab, die der König (Hoenig) vorschlägt. Sie aber hat nur einen Wunsch: Sie will das singende, klingende Bäumchen besitzen. Allerdings weiß sie nicht, dass dies nur bei der wahren Liebe erklingt - Stoff für viele Verwicklungen. „Das singende, klingende Bäumchen“ wird unter Federführung des RBB und des SR für Das Erste produziert. Regie führt Wolfgang Eißler („Löwenzahn“, „Die zertanzten Schuhe“).

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?