Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Daniela Katzenberger machte gute Quote

Medien Daniela Katzenberger machte gute Quote

Mehr als zweieinhalb Millionen Menschen sahen die Hochzeit von TV-Sternchen Daniela Katzenberger. Damit müssen sich die Blondine und ihr Ehemann Lucas Cordalis bei den Quoten lediglich einem Krimi geschlagen geben.

Voriger Artikel
Jubiläum: "Herr Zeitgeist" und sein Museum MoMA PS1
Nächster Artikel
Katzenbergers TV-Hochzeit mit Glitzer und Glamour

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalishaben sich das Jawort gegeben.

Quelle: Magdalena Possert/RTL2

Berlin. Im Schnitt 2,59 Millionen Menschen haben am Samstagabend die Live-Hochzeit von Daniela Katzenberger und Musikproduzent Lucas Cordalis bei RTL II verfolgt. Das entsprach ab 20.15 Uhr einem für den Sender sehr guten Marktanteil von 10,2 Prozent.

Lediglich das ZDF lag zur besten Sendezeit vor der Promihochzeit, und zwar mit dem Krimi "Dresden Mord: Nachtgestalten" und 4,96 Millionen Zuschauern (18,7 Prozent).

Das Erste der ARD mit der Musiksendung "Beatrice Egli - Die große Show der Träume" schalteten 2,57 Millionen ein (9,6 Prozent), Sat.1 mit dem französischen Spielfilm-Kinohit "Monsieur Claude und seine Töchter" in der Free-TV-Premiere 2,51 Millionen (9,4 Prozent).

Die RTL-Show "Schau mir in die Augen - Promis unter Hypnose" sahen 2,47 Millionen (9,8 Prozent), das US-Gefängnisdrama "Die Verurteilten" bei Vox 1,21 Millionen (4,6 Prozent) und die vierstündige Show "Das ProSieben-Länderspiel: Team Deutschland vs. Weltauswahl" im Schnitt 1,12 Millionen (5,4 Prozent).

In absoluten Zahlen war natürlich die ZDF-Übertragung des Fußball-Länderspiels Deutschland-Ungarn (2:0) aus Gelsenkirchen der Quotensieger des Tages: 8,16 Millionen sahen die EM-Generalprobe. Das entsprach ab 18 Uhr einem unschlagbaren Marktanteil von 44,2 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?