Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Das sind die schönsten MAZ-Leserfotos 2015
Nachrichten Kultur Das sind die schönsten MAZ-Leserfotos 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 14.02.2016
Fotografin Jana Starke zeigt stolz ihr Gewinnerfoto des diesjährigen Fotowettbewerbs der MAZ Augenblicke Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Mit 25 Jahren feiert der MAZ-Leserfotowettbewerb „Augenblicke“ ein erfolgreiches Jubiläum. 914 Leser haben im vergangenen Jahr Ihre schönsten Bilder an die MAZ-Redaktion geschickt. Insgesamt hatten die Juroren 3194 einzelne Aufnahmen zu begutachten und zu bewerten.

Sechs Kategorien

Traditionell können Sie, lieber Leser, nahezu jedes Motiv zum Wettbewerb einreichen. Um die Bewertung etwas übersichtlicher zu machen, hatten wir im 25. Jahr der „Augenblicke“ den Modus etwas geändert. Alle Beiträge wurden einer von sechs thematischen Kategorien zugeordnet. Tiere, Menschen und Landschaften waren dabei am Beliebtesten, doch auch die Bereiche Architektur, Action und Experiment waren mit jeweils über 100 Einsendungen gut vertreten.

In jeder Kategorie kamen sechs Fotos in die engere Auswahl. Es gab jeweils einen Gewinner – plus den Gesamtsieger aus allen eingesandten Fotos. Am Samstag wurden die Gewinner im Hauptbahnhof offiziell bekanntgegeben.

Zu gewinnen gab es Warengutschein unseres Partners Saturn im Wert von 250 Euro. Hinzu kam für junge Fotografinnen und Fotografen bis 14 Jahre der Kinderpreis, ein Gruppenbesuch in der Biosphäre Potsdam.

Die Gewinner des großen MAZ-Leserfotowettbewerb 2015. Ausgezeichnet wurden Fotos in sechs Kategorien – plus ein Gesamtsieger.

Die schönsten Fotos im Bahnhof

Zusätzlich zu einem Sonderheft, am Montag in der MAZ, werden die Bilder in großem Format in einer Ausstellung der Bahnhofspassagen Potsdam präsentiert. Die können sie rund um die Uhr bis Ende Februar im Bereich des UCI-Kinos bewundern.

Siegerehrung im UCI-Kino am Sonnabend

Das war aber eine tolle Veranstaltung: Die Ehrung für die Sieger des MAZ-Fotowettbewerbs fand diesmal in einem großen Saal des Potsdamer UCI-Kinos statt. Der war proppenvoll, als es am Sonnabend die spannende Kür der Preisträger gab. Chefredakteur Thoralf Cleven und MAZ-Redakteur Peter Degener stellten die vielen Bild-Highlights vor. Und am Ende war klar: Siegen konnte zwar nicht jeder – aber Gewinner waren alle angesichts der Vielfalt und Schönheit der gezeigten Fotos.

Allen Teilnehmern einen herzlichen Dank und hoffentlich ein Wiedersehen zu „Augenblicke 2016“! Die neue Einsendeperiode startet im Sommer.

Von Detlev Scheerbarth

Als "großartigste Nacht der Musikbranche" feiern sich die Grammys gerne selbst. In diesem Jahr soll es nachdenkliche Momente geben und nie dagewesene Show-Elemente - und vielleicht sogar einen Rapper als Star der Gala?

13.02.2016
Kultur Archäologie und Konfliktforschung - Kriege beginnen mit Besitz

Zunehmende Bundeswehr-Einsätze, Terrorakte und die Flüchtlingsströme haben das Thema Krieg wieder in den Fokus der Wissenschaft gerückt. Gehören derartige Konflikte untrennbar zum Menschen oder haben sie etwas mit gesellschaftlicher und kultureller Entwicklung zu tun, lautet die Frage. Bei der Antwort gibt es nicht besonders viele Differenzen.

13.02.2016

Der umstrittene Pharma-Unternehmer Martin Shkreli hat für den exklusiven Kauf des neuen Kanye-West-Albums "The Life of Pablo" zehn Millionen Dollar (89 Mio. Euro) geboten.

12.02.2016
Anzeige