Musik - David Byrne kritisiert Musik-Streamingdienste – MAZ - Märkische Allgemeine
Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur David Byrne kritisiert Musik-Streamingdienste
Nachrichten Kultur David Byrne kritisiert Musik-Streamingdienste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:09 05.11.2013
David Byrne hält nichts von Streamingdiensten. Quelle: Michael Reynolds
Anzeige
Berlin

r. "Die Summe, die diese Dienste pro Stream bezahlen, ist winzig."

Besonders Nachwuchskünstler würden dadurch musikalisch nicht überleben können. "Sollten Künstler in Zukunft tatsächlich zum Großteil auf Einnahmen aus diesen Diensten angewiesen sein, können sie nach spätestens einem Jahr ihren Job wechseln."

Streamingdienste im Internet gelten in der Musikbranche neben dem Download-Segment als die Sparte mit dem größten Wachstumspotenzial. Im deutschen Musikmarkt 2012 wurde ein Fünftel aller Umsätze mit Downloads und Streaming aus dem Netz erwirtschaftet. Nach Angaben der Musikwirtschaft wurden für heruntergeladene Musik etwa eine viertel Milliarde Euro ausgegeben. Der Umsatz mit Abos für Streamingdienste kletterte um knapp 40 Prozent auf 36 Millionen Euro.

dpa

Die schwedische Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chris O'Neill bekommen eine Tochter. Das bestätigte das schwedische Königshaus der Zeitung "Aftonbladet". Das Kind soll Anfang März zur Welt kommen.

05.11.2013

Mehr als vierzig Jahre nach ihrem Tod ist die Rock-Ikone Janis Joplin mit einem Stern auf Hollywoods "Walk Of Fame" gefeiert worden. Die Plakette für die Blues- und Rocksängerin wurde am Montag auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllt.

05.11.2013
Kultur Freies Internet-Lexikon zwischen ehrenamtlichem Anspruch und Lobbyinteressen - Spielball Wikipedia

Wikipedia-Einträge erscheinen bei den Suchergebnissen an prominentester Stelle, die Anzahl der Artikel der Online-Enzyklopädie steigt. Das weckt Begehrlichkeiten: Prominente und Unternehmen wollen die Kontrolle über die Inhalte ihrer Einträge übernehmen.

05.11.2013
Anzeige