Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur David Safier erhält Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle
Nachrichten Kultur David Safier erhält Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 05.12.2015
David Safier mit dem Buxtehuder Bullen. Quelle: Kerstin Lorenz
Anzeige
Buxtehude

In dem Roman wagt die 16-jährige Protagonistin Mira 1943 den Aufstand im Warschauer Ghetto und bietet 28 Tage lang Widerstand. Die Laudatio hielt der Moderator, Autor und Sänger Yared Dibaba, der Ende der 1970er Jahre mit seiner Familie aus Äthiopien geflüchtet war.

Safiers Roman war der klare Favorit der Jury. Sowohl die elf Jugendlichen als auch die elf Erwachsenen sahen diesen auf Platz eins. Der Schriftsteller wurde bekannt mit Komödien wie "Mieses Karma" oder "Jesus liebt mich", 2012 mit Florian David Fitz verfilmt. Sein erst kürzlich erschienener Roman "Mieses Karma hoch 2" liegt in der Liste der "Spiegel"-Bestseller Belletristik in den Top 10.

Der Buxtehuder Bulle ist einer der renommiertesten deutschen Literaturpreise. Er wurde 1971 von dem Buxtehuder Buchhändler Winfried Ziemann initiiert. 1981 übernahm die Stadt Buxtehude die Trägerschaft. Preisträger waren etwa Michael Ende ("Die unendliche Geschichte" oder Stephenie Meyer ("Twilight").

dpa

Der amerikanische Schauspieler Robert Loggia, der häufig harte Kerle und Bösewichte spielte, ist tot. Wie seine Frau Audrey dem US-Filmportal "Variety" mitteilte, starb der 85-Jährige am Freitag in seinem Haus in Los Angeles.

05.12.2015

Alle lieben ihn als milden „Aschenbrödel“-König, vielen kennen ihn aus „Die Spur des Falken“ und „Weiße Wölfe“, einige erinnern sich an den fiesen Nazi-General aus István Szabós „Mephisto“: Rolf Hoppe ist einer der ganz großen deutschen Schauspieler. Am Sonntag feiert er seinen 80. Geburtstag.

07.12.2015

Musikerin Adele ist in ihrem Erfolg kaum zu stoppen - ihre Tournee in Deutschland ist schnell ausverkauft. Gut, dass es da noch andere gibt, die ihre Lieder covern.

04.12.2015
Anzeige