Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Der Bachelor und der geneigte Schwachsinn
Nachrichten Kultur Der Bachelor und der geneigte Schwachsinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:46 10.03.2016
Ich neige zum Küssen – so ähnlich könnte das der Bachelor wohl sagen. Quelle: RTL
Anzeige
Potsdam

Noch sieben Mal müssen wir schlafen und dann wissen wir, wer die Herzensdame von Bachelor Leonard wird. Sieben Mal müssen wir noch schlafen und dann müssen wir den geneigten Schwachsinn auf RTL nicht mehr ertragen.

Date mit Leonie – Schweine im Wasser und Verschlossenheit

Hier sei kurz erläutert, was sich in der vorletzten Bachelor-Folge am Mittwochabend zugetragen hat und warum es sich dabei um geneigten Schwachsinn handelt. Noch drei Frauen kämpfen um das Herz des Bachelors. Zwei sehen gleich aus, zwei haben fast den gleichen Namen. Ein Horror für Gelegenheitszuschauer. Leonie (blond) durfte mit Leonard auf den Bahamas mit Schweinen schwimmen. „Ich möchte wissen, warum sie mir gegenüber so verschlossen ist“, sagt er zu Beginn. Die beiden tauchen, schwimmen, Schweine im Wasser tauchen auf. Der Bachelor fühlt sich veranlasst zu sagen: „Ich passe auf dich auf.“ Recht hat er, sonst hätten die possierlichen Tierchen die 25-jährige Handelsfachwirtin aus Itzehoe noch bei lebendigem Leib aufgefressen. Beide säuseln: „Schön hier“, „Toll“ und sagen Sachen, die man eben zu Reisekatalog-Gegenden sagt. Ende vom Lied: Leonie ist nicht mehr verschlossen und geht Hand in Hand mit Leonard nach Hause.

Date mit Daniela – Der geneigte Kopf und ein Dinner im Pool

Ähnlich das Date mit Daniela (blond) auf Costa Rica. Wieder alles traumhaft. Die beiden machen verrückte Dinge, fahren zum Beispiel Seilbahn. Der Bachelor sagt: „Ich brauche eine Frau, mit der man Spaß haben kann und die ladylike ist.“ Danach fährt er sich mit der Zunge über die Oberlippe und knutscht die 24-jährige Lehramtsstudentin aus Hildesheim. Auch hier: Viel Geschmachte und Gelobe. Daniela wählt ein etwas seltsames Bild: „Wir schweben auf einer Wellenlänge.“ Den Abschluss findet das Date bei einem romantischen Dinner. Der Tisch steht dabei in einem Pool. Der Bachelor empfängt Daniela im Wasser stehend mit geneigtem Kopf und Silberblick. Nach dem Essen trägt er sie ins Bett. Dialog am Morgen danach. Er: „Du verlässt mich also glücklich.“ Sie: „Ja.“ Er: „Der große Rahmen ist da.“ Sie: „Das Motiv lässt sich erahnen.“ Er neigt seinen Kopf, fährt sich mit der Zunge über die Oberlippe.

Date mit Leonie Rosella – Die Unfähigkeit des Lustigseins

An dieser Stelle sei verraten, dass die beiden Damen (blond) eine Rose vom Bachelor bekommen haben. Sie dürfen im großen Finale auf des Bachelors Eltern treffen. Leonie Rosella (brünett) hingegen nicht. Beim Date in Arizona saßen die beiden am Lagerfeuer. Sie schauten sich an, er fuhr sich mit der Zunge über die Oberlippe, neigte seinen Kopf. Sie sagte: „Erzähl mir eine lustige Geschichte.“ Seine Reaktion: Schweigen. Später sagte er noch sinngemäß, dass er in so einer Situation erwarte, dass geknutscht werde. Wurde später noch auf dem Zimmer nachgeholt, was Leonie Rosella zu Schwärmereien am nächsten Morgen nötigte. Das Date fing übrigens mit einem Ausritt an. Sie sagte danach vollen ernstes das hier: „Dass Leonard sich überwunden hat, sich für mich auf ein Pferd zu setzen, bedeutet mir sehr viel. Das zeigt mir, dass er eigentlich alles für mich machen würde.“ Übrigens: Die 21-jährige Medien-Management-Studentin aus Heppenheim sagte nach der Rosenvergabe übrigens, dass sie sich verarscht fühle. Der Bachelor habe ihr was vor gemacht. Hat er nicht: Er hat doch seinen Kopf zur Seite geneigt und ist sich mit der Zunge über die Lippen gefahren. Das muss reichen.

Der Bachelor verlangt Küsse, Küsse, Küsse

Nächste Woche dann das große Finale mit Daniela (blond) und Lenonie (blond). Sie sind jetzt schon hin und weg vom Bachelor, wollen ernsthaft darüber nachdenken, sich mit ihm eine Zukunft aufzubauen und das ganze Programm. Ohne das Finale zu kennen ist schon jetzt klar, wie die letzte Einstellung sein wird: Der Bachelor neigt seinen Kopf, blickt silbern, fährt sich mit der Zunge über die Oberlippe und verlangt Küsse, Küsse, Küsse. Weil lustig kann er nicht. Für RTL reicht’s trotzdem.

Von Christian Meyer

In apokalyptischem Ambiente hat Louis Vuitton seine Damen-Kollektion für Herbst/Winter 2016/17 präsentiert. Die Models liefen am letzten Tag der Pariser Prêt-à-Porter-Schauen zwischen zerstörten Spiegelsäulen im Stil eines verfallenen Tempels, während die Schauspielerin und Vuitton-Muse Léa Seydoux aus der ersten Reihe zusah.

09.03.2016

Sie haben Stefan Raab 15 Jahre lang bei „TV total“ als Showband unterstützt, nach Raabs Abschied vom Fernsehen suchen sie ihr Glück als freie Musiker. Im November haben die acht Jazzer ihr zweites Album veröffentlicht, die Hooklines sind eingängig, die Beats meist groovig. An diesem Freitag spielen sie in Cottbus. Live sind sie legendär.

09.03.2016

Auf dem Kunstmarkt sind die Jahre des ungebremsten Wachstums möglicherweise erst einmal vorbei: Im vergangenen Jahr ging es jedenfalls abwärts, sagt eine Studie.

09.03.2016
Anzeige