Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Désirée Nosbusch vermisst Anreize für Umweltschutz
Nachrichten Kultur Désirée Nosbusch vermisst Anreize für Umweltschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 30.05.2016
Désirée Nosbusch versucht Müll zu vermeiden. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
München

"Ich versuche, nicht nur Müll zu trennen, sondern ihn auch zu vermeiden."

Nosbusch wünscht sich mehr finanzielle Anreize, um die Gesellschaft zu mehr Umweltbewusstsein zu motivieren. "Aber solange die großen, starken Autos verkauft werden, wird man nicht dafür sorgen, dass es die anderen leichter zu kaufen gibt", meinte die Schauspielerin ("Die Jahrhundert-Lawine") aus Luxemburg.

dpa

Er hat alles gegeben, konnte aber nicht auf Sendung: Moderator Thore Schölermann (31) hat wegen der Teilsperrung des Flughafens Köln/Bonn am Montag seine Live-Sendung "Taff" verpasst.

Die ging pünktlich um 17.00 Uhr aus dem ProSieben-Studio in Unterföhring bei München auf Sendung.

30.05.2016
Kultur Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf - Das Land stiehlt sich aus der Verantwortung

Das Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf (Teltow-Fläming) leidet seit Jahren unter Geldmangel. Dabei könnte es ein Prestige-Projekt für das Land Brandenburg sein. Das findet Peter Hahn, in den 90er-Jahren Gründungsdirektor der Einrichtung. Doch das Land habe sich von Anfang an aus seiner Verantwortung gestohlen, meint Hahn in seinem MAZ-Beitrag.

30.05.2016
Kultur Zeitgenössische Kunst in der Volksbank Berlin - Leipziger Schule und Junge Wilde

Im Osten grau im Westen punk. Die Maler der 80er- und 90er-Jahre hatten einen unterschiedlichen Blick auf Berlin. Zu sehen sind diese Ost-West-Perspektiven derzeit in der Ausstellung Bank-Art – Drei Jahrzehnte Kunstsammlung der Berliner Volksbank. Gegenständliche Kunst der Nachkriegszeit: prall, verstörend, introvertiert.

30.05.2016
Anzeige