Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Deutscher Spielepreis für "Marco Polo"
Nachrichten Kultur Deutscher Spielepreis für "Marco Polo"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 07.10.2015
Das Strategiespiel «Auf den Spuren von Marco Polo» ist mit dem Deutschen Spiele-Preis 2015 ausgezeichnet worden. Quelle: Roland Weihrauch
Anzeige
Essen

n. Gewinner des Deutschen Kinderspielpreises 2015 wurde das Spiel "Spinderella", bei dem Ameisen gegen Spinnen kämpfen.

Vergeben wird der Publikumspreis jeweils am Vorabend der Essener Spielemesse, zu der in diesem Jahr von Donnerstag bis Sonntag (8. bis 11. Oktober) rund 160 000 Besucher erwartet werden. Insgesamt 910 Aussteller aus 41 Nationen zeigen bei der nach Angaben der Veranstalter weltgrößten Spiele-Messe Neuheiten und Trends aus der Branche der Brett- und Kartenspiele. Mehr als die Hälfte der Aussteller (58 Prozent) kommt dabei diesmal aus dem Ausland.

Mit rund 1100 Neuheiten sollen so viele Spiele erstmals vorgestellt werden wie noch nie. In keinem anderen Land seien so viele Spieleverlage beheimatet wie in Deutschland, sagte Messe-Veranstalterin Dominique Metzler.

dpa

Riesenschau mit über 400 Werken, 30 Jahre Picasso-Museum: In der Pariser Kulturszene dreht sich derzeit viel um den spanischen Maler. Dabei geht es um den Einfluss des Meisters auf die Kunst der Gegenwart.

07.10.2015

Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt 90 Werke französischer Impressionisten aus japanischen Sammlungen, die bisher noch nie in Europa zu sehen waren. Unter dem Titel "Japans Liebe zum Impressionismus" vereint die Ausstellung von diesem Donnerstag (8. Oktober) bis zum 21. Februar 2016 Werke von Monet, Manet, Cezanne, Gauguin, Pissarro, Renoir, Sisley, van Gogh und anderen Meistern.

07.10.2015

Der britische Popstar Robbie Williams (41) wundert sich manchmal über den eigenen Erfolg. "Ich bin nicht der beste Sänger, nicht der beste Tänzer, nicht der beste Songwriter, aber trotzdem kommen die Leute bei jeder Tournee und amüsieren sich", sagte er am Mittwoch in Sydney in Australien.

07.10.2015
Anzeige