Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Die Brandenburgischen Sommerkonzerte bringen Menschen zusammen

Klassische Musik in Luckau Die Brandenburgischen Sommerkonzerte bringen Menschen zusammen

Wie wird eine Stadt zum Lieblingsort der Brandenburgischen Sommerkonzerte? So bezeichnet das aktuelle Programmheft den Konzertort Luckau, wo am 26. Juli das Festkonzert zum 25. Jubiläum des Musikfestivals erklingt. Das mittelalterliche Flair der Stadt ist wohl nicht der alleinige Grund dafür.

Luckau. Der Text im Programmheft lobt die barocken Bürgerhäuser, die „pittoreske“ Stadtmauer und den hochgotischen Kirchenbau von Luckau (Dahme-Spreewald). Doch ein Konzert in schönem historischen Ambiente anzubieten – das war noch nie der alleinige Anspruch der Brandenburgischen Sommerkonzerte. Man wollte, so schreibt der Westberliner und Veranstaltungsgründer Werner Martin in dem Bild- und Essayband „Geh aus mein Herz…“ zum 25-jährigen Jubiläum, nach der Wende Menschen zusammenbringen – auf Augenhöhe und zwar so, dass die „Bürger in Stadt und Land, Ost und West“ es mittragen. Dazu erschien ihm die Kultur gerade recht.

Das erste Brandenburgische Sommerkonzert fand 1991 in Neuruppin statt, ein Jahr später war Luckau zum ersten Mal Konzert- und Eröffnungsort. Von Anfang an sollten die Luckauer Bürger eingebunden werden. „Uns ist es immer ein Leichtes, in Luckau ein Konzert zu veranstalten“, sagt Arno Reckers, seit zwölf Jahren Geschäftsführer der Sommerkonzerte, heute. Denn das Drumherum, die große Gastfreundschaft der Luckauer seien ebenso wichtig wie hochkarätig besetzte Konzerte. „Konzerte gibt es viele, aber das ganztägige Erlebnis in einer Region ist unser Alleinstellungsmerkmal“, sagt er.

Konzert mit Abendliedersingen

Das Festkonzert der Brandenburgischen Sommerkonzerte am 26. Juli in Luckau mit der Academy of St. Martin in the Fields ist bereits ausverkauft. Um 19.30 Uhr beginnt auf dem Luckauer Marktplatz das öffentliche Abendliedersingen.

Weitere Konzerte finden u. a. am 2. August in Werder (Havel), am 9. August in Zehdenick OT Bergsdorf, am 15. August in Bad Wilsnack, am 23. August in Brandenburg/Havel und am 30. August in Jüterbog statt.

Info: www.brandenburgische-
sommerkonzerte.org

Das Buch „Geh aus mein Herz …“, herausgegeben
von Werner Martin und
Manfred Stolpe, ist im Berliner Nicolai-Verlag erschienen.

320 Seiten, 29,99 Euro.

Getragen wird dieses ganztägige Erlebnis durch regionale Freundeskreise, die das Ereignis mitorganisieren. Der Luckauer Freundeskreis gründete sich Anfang der 1990er, er gilt bis heute als einer der aktivsten. „Freude genießen, indem wir Freude schaffen“ – so hat Rüdiger Lorenz, bis vor kurzem langjähriger Mitstreiter an der Spitze des Freundeskreises, die Devise einmal formuliert. Aber es gehört noch mehr dazu. Die Leute wollen weitergeben, was sie selbst leben: Sie gehen gern in große Konzerthäuser und sind stolz, wenn die „große Musik“ mal zu ihnen in die Provinz kommt. Sie lieben das besondere Ambiente und kümmern sich um kleinste Details.

Herzstück der Freundeskreisarbeit in Luckau ist die Gestaltung des Abendliedersingens nach dem Brandenburgischen Sommerkonzert an einem schönen Ort in der Stadt. Dort gibt es Wein und einen Imbiss, von Gymnasiasten gestaltete Liederhefte und immer eine musikalische Begleitung. Gäste und Einheimische kommen ins Gespräch, bevor die Berliner wieder in ihren Bus zurück in die Hauptstadt steigen. Das Abendliedersingen wird auch von Luckauern gern besucht, die zuvor nicht im Konzert waren.

Überhaupt ist die Anzahl der regionalen Konzertgänger über die Jahre gewachsen, loben Lorenz und Reckers gleichermaßen: Die Klassik aus den Metropolen kommt in der Provinz an. Waren es am Anfang vor allem Berliner, die ins Konzert kamen, so ist das Verhältnis heute etwa halbe-halbe. Und nach dem Brandenburgischen Sommerkonzert – fast in jedem der vergangenen 25 Jahre fand eines in Luckau statt – ist nicht Schluss. Der Freundeskreis veranstaltet auch im übrigen Jahr Konzerte. Das Interesse an ihnen steigt. Und am Ende wird immer gemeinsam gesungen – weil es die Freundeskreis-Mitglieder so schön finden.

Von Dörthe Ziemer

Luckau 51.8530383 13.7099741
Luckau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?