Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Die Melodie des Meeres": Ein Bilderbuch auf Leinwand
Nachrichten Kultur "Die Melodie des Meeres": Ein Bilderbuch auf Leinwand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 21.12.2015
«Die Melodie des Meeres» erklingt. Foto KSM-Film Quelle: Ksm-Film
Anzeige
Berlin

Sie ist eine Selkie - ein magisches Wesen, dass sich im Meer in eine Robbe verwandelt.

Ben ist traurig über den Verlust und genervt von seiner sechsjährigen Schwester. Doch ein Abenteuer mit Feenwesen und Eulen-Hexen bringt die beiden einander näher.

Der Animationsfilm "Die Melodie des Meeres" erzählt von universellen Themen wie Familie, Freundschaft und Verlust. Mit kunstvollen Bildern hilft Regisseur Tomm Moore, die keltischen Mythen, um die sich die Geschichte dreht, lebendig zu halten.

(Die Melodie des Meeres, Irland, Luxemburg, Belgien, Frankreich, Dänemark 2014, 93 Min., FSK ab 0, von Tomm Moore, mit Jacob Neise, Roland Hemmo, Emma Herrmann)

dpa

Charlie Brown und Snoopy, vor kurzem 65 Jahre alt geworden, haben sich ein neues Äußeres verpassen lassen. Als 3D-Animationen kommen die von Charles M. Schulz (1922-2000) erschaffenen Comic-Helden auf die Leinwand.

21.12.2015

Es ist Frühling in Japan - die Zeit der Kirschblüte, die Zeit des Aufbruchs und der Hoffnungen. Genau davon erzählt Naomi Kawase ("Der Wald der Trauer") in "Kirschblüten und rote Bohnen".

21.12.2015

Gummi und Kiddi, das sind zwei isländische Brüder, die ziemlich abgeschieden leben. Sie kümmern sich um ihre Schafherden, viel zu sagen haben sich die Geschwister nicht: Seit 40 Jahren gar haben Kiddi und Gummi kein Wort gewechselt.

21.12.2015
Anzeige