Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Dresden - Zeitreise in die Renaissance
Nachrichten Kultur Dresden - Zeitreise in die Renaissance
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 17.03.2016
Blick in die Ausstellung «Weltsicht und Wissen um 1600» im Residenzschloss der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. « Quelle: Martin Förster/Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Anzeige
Dresden

Damit gelangen weitere Stücke aus der Rüstkammer und weiteren Museen sowie Privatsammlungen ans Licht, sagt Schlossdirektor Dirk Syndram. Insgesamt sind mehr als 1000 Objekte zu sehen, etwa die Hälfte davon ist seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gezeigt worden.

Die Säle und Räume im Georgenbau, in denen sächsische Kurfürsten und Könige einst wohnten, bieten einen Rundgang durch die Geschichte von der Gründung der Kunstkammer durch Kurfürst August (1526-1586) bis zur Bedeutung des Glaubens für den Hof. Versammelt sind Goldschmiede- und Tischlerwerkzeuge, reich verzierte Augsburger Kabinettschränke mit Jagd-Gerätschaften, kostbare Brettspiele - und die einzigartige Sammlung von "Kombinationswaffen", die hoch spezialisierte Waffenschmiedetechnik mit verblüffenden Effekten verbindet.

dpa

Frauen, die Alkohol trinken, gelten in Indien oft als verdorben und leicht zu haben. "Ich liebe Bier total. Deswegen kotzt es mich an, wenn ich in einer Bar bestelle und ein Mann sagt: "Du siehst gar nicht aus wie ein Mädchen, das Bier mag"", erzählt Karina Aggarwal.

17.03.2016

Noch ist die Grillsaison nicht eröffnet. Für Barbecue-Fans gibt es in Berlin aber Alternativen: drinnen und asiatisch. Beim Grillen à la Korea legen die Restaurant-Gäste selbst Fleischstreifen auf eine heiße Metallplatte in der Mitte des Tischs.

17.03.2016

Nach zu viel Alkohol kann so mancher nicht einmal mehr geradeaus laufen. In Berlin gibt es Menschen, die nach zwei Bier auf einem Bein stehen - beim Yoga. Der Trend kommt aus den USA.

17.03.2016
Anzeige