Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Elke Heidenreich: Den Mann fürs Leben gibt es nicht
Nachrichten Kultur Elke Heidenreich: Den Mann fürs Leben gibt es nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 06.04.2016
Die Autorin Elke Heidenreich glaubt nicht an den Mann fürs Leben. Quelle: Henning Kaiser
Anzeige
München

Dieser "Pretty-Woman-Schmus" sei verlogen, findet sie: "Von wegen Richard Gere rettet uns alle - einen Teufel tut er." Sie selbst lebt mit dem Musiker Marc-Aurel Floros zusammen, der fast 30 Jahre jünger ist als sie (Jahrgang 1971). "Ich bin viel quirliger als er", stellt Heidenreich zum Thema Altersunterschied fest.

Eine gemeinsame Arbeit mit ihm - zum Beispiel an Opernprojekten - sei ihr wichtig, so Heidenreich. "Wenn es nur um Körperlichkeit geht, müsste ich mich auf der Bootsmesse umschauen. Da sind knackigere Burschen als im Opernhaus oder auf der Buchmesse."

dpa

Der Deutschpop-Newcomer Joris (26) fühlt sich nicht wie ein Star. "Ich bin ganz normal, wie vorher auch", sagte der Sänger ("Herz über Kopf") der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

06.04.2016

Paris Jackson hat sich zu ihrem 18. Geburtstag eine Tätowierung im Angedenken an ihren Vater Michael Jackson stechen lassen. "Für alle anderen war er der King of Pop (übersetzt: König der Popmusik).

06.04.2016

Die Schauspielerin Iris Berben (65) will in einem Alter, in dem andere sich zur Ruhe setzen, noch viel Neues entdecken. "Ruhestand ist Stillstand für mich", sagte Berben der Zeitschrift "Meins".

06.04.2016
Anzeige