Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Filmfest München: "Babai" räumt beim Förderpreis ab
Nachrichten Kultur Filmfest München: "Babai" räumt beim Förderpreis ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 04.07.2015
Visar Morina (hinten links) und die Hauptdarsteller Val Maloku und Astrit Kabashi (vorn) vom Film "Babai". Quelle: U Düren
Anzeige
München

Morina bekam für sein Erstlingswerk die Förderpreise Regie und Drehbuch. Außerdem wurden seine beiden Hauptdarsteller Astrit Kabashi und Val Maloku gemeinsam mit dem Förderpreis Schauspiel prämiert. Der Film erzählt die Geschichte eines Jungen aus dem Kosovo, dessen Vater abhaut und der ihm nach Deutschland hinterherreist.

Zur besten Nachwuchsproduktion kürte die Jury aus Regisseur Sebastian Schipper, Produzent Peter Rommel und Schauspielerin Johanna Wokalek die Komödie "Happy Hour" von Franz Müller. Der Förderpreis Neues Deutsches Kino ist nach Filmfest-Angaben mit insgesamt 70 000 Euro eine der höchstdotierten Nachwuchsauszeichnungen in Deutschland.

dpa

Der Schauspieler Mario Adorf ("Die Blechtrommel", "Der große Bellheim") ist um eine Auszeichnung reicher. Beim Festival des deutschen Films in Ludwigshafen wurde dem 84-Jährigen am Freitagabend der Preis für Schauspielkunst verliehen.

04.07.2015

Der Schauspieler Christian Friedel (36, "Elser") erinnert sich noch sehr gut an seinen ersten Kuss. "Das war ganz süß damals - wir waren bei mir zu Hause, zwei Mädels und ich.

04.07.2015

Ein durch die Hitze verursachter Brand hat einen  stundenlangen Komplettausfall der Sendungen des deutsch-französischen Fernsehsenders Arte ausgelöst. Die Panne in einem elektrischen Schaltraum habe über fünf Stunden ab sieben Uhr morgens gedauert, sagte die Sprecherin des Senders Claude Savin in Straßburg.

04.07.2015
Anzeige