Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Vorhang auf für Filmtalente von morgen

Tag der offenen Tür an der Babelsberger Filmuniversität „Konrad Wolf“ Vorhang auf für Filmtalente von morgen

Wer zum Film möchte, sollte den Tag der offenen Tür am Sonnabend, 6. Juni, an der Filmuniversität „Konrad Wolf“ nicht verpassen. Von 10 bis 16 Uhr kann man Studios, Mischateliers und Schnittplätze besichtigen und sich über Studienmöglichkeiten informieren.

Voriger Artikel
Zehntausende bei neuen Rockfestivals
Nächster Artikel
Schweizer Sonnenflieger auf dem Weg nach Hawaii

Blick ins Atrium der Filmuni „Konrad Wolf“ .

Quelle: bernd gartenschläger

Potsdam. Wo bitte geht’s zum Film? Auf verschlungenen Pfaden. Wer diese Antwort für ein wenig zu unkonkret hält, dem sei am 6. Juni ein Besuch beim Tag der offenen Tür an Deutschlands einziger Filmuniversität „Konrad Wolf“ empfohlen, die so bekannte Absolventen wie Regisseur Andreas Dresen („Als wir träumten“) oder Schauspieler Maxim Mehmet („Männerherzen“) hervorgebracht hat. Professoren, Dozenten, Studenten informieren über filmkünstlerische oder medienwissenschaftliche Studiengänge. Regie, Schauspiel, Kamera, Drehbuch/Dramaturgie, Szenografie – für diese und fünf weitere Bachelor-Studiengänge kann man sich an der Filmuni in Babelsberg bewerben. Dazu kommen Masterstudiengänge zum Beispiel in Filmmusik, Medienwissenschaft oder Animationsregie.

In geführten Rundgängen können Studios, Kinos, Mischateliers, Schnitt- und Computerarbeitsplätze erkundet werden, sagt Filmuni-Sprecherin Julia Diebel. Auf dem Programm stehen diverse Präsentationen, so etwa aus dem Studiengang Szenographie mit Übungen des ersten und zweiten Studienjahres – zu sehen im Atrium. Angehende Regisseure und Schnittleute stellen ihre Seminararbeiten zu „Photography und Cinema“ aus. Welche Aufgaben außer der Geldbeschaffung ein Produzent hat, wird im Vortrag „Neue und alte Berufsbilder der Film- und Fernsehproduktion“ (10 und 12 Uhr, Raum 5104) verraten. Die Schauspieldozenten geben mit ihren Eleven im offenen Unterricht Einblicke in Sprecherziehung (11.15 Uhr) bis Bühnenschauspiel (12 Uhr, jeweils im Theatersaal). Wer sich für den Studiengang Animation bewerben möchte, ist zur individuellen Mappenberatung eingeladen. Ob Regie, Kamera oder Filmmusik – Fragen, wie man es an die Filmuni schafft, werden bei der allgemeinen Studienberatung im Studiendezernat oder bei den fachspezifischen Beratungen in allen Studiengängen beantwortet.

Ein „Best of Filmuni“ mit studentischen Animations, Doku- und Spielfilmen sind um 10, 12 und 15 Uhr im großen Kinosaal zu sehen.

Das Filmmuseum Potsdam im ehemaligen Marstall, seit 2011 Institut der Filmuni, lädt zu Führungen durch die Ausstellungen „Traumfabrik“ und „Die Abenteuer des jungen Marco Polo“ ein.

Info: Filmuniversität „Konrad Wolf“, Marlene-Dietrich-Allee 11, Tag der offenen Tür, Sonnabend von 10 bis 16 Uhr, www.filmuniversitaet.de

Von Ricarda Nowak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?