Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Fitness in New York: Erst laufen, dann feiern
Nachrichten Kultur Fitness in New York: Erst laufen, dann feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 24.10.2013
Anzeige
New York

n. Clubs wie die "Orchard Street Runners", die "NYC Bridge Runners" oder die "Black Roses NYC" haben Hunderte Mitglieder.

Nach der Arbeit geht es los, danach gibt es in einem Restaurant Essen und Drinks. "Laufen ist doch eigentlich langweilig, man steht morgens auf und macht das, um es hinter sich zu bringen", sagte "Orchard Street Runners"-Gründer Mike Saes der "New York Times". "Aber ich sehe Laufen als etwas, wo ich mich drauf freue. Wir wissen nicht, wohin oder wie weit, aber wir wissen, dass es ein Abenteuer wird."

dpa

Der "King of Pop" Michael Jackson ist auch rund vier Jahre nach seinem Tod wieder der "Spitzenverdiener" unter den gestorbenen Stars. Der im Juni 2009 im Alter von 50 Jahren gestorbene Sänger hat seinen Erben rund 160 Millionen Dollar eingebracht, schätzt das US Wirtschaftsmagazin "Forbes" in seiner jährlichen Auflistung des Einkommens gestorbener Stars.

24.10.2013
Kultur George Clooneys "The Monuments Men" kommt später ins Kino - Special Effects und Filmmusik fehlen noch

Vier Monate drehte Hollywoodstar George Clooney unter anderem mit Matt Damon das Weltkriegsdrama „The Monuments Men“ in Potsdam und Umgebung. Anfang 2014 sollte der Film in die deutschen Kinos kommen. Doch die Kinofans müssen sich wohl doch noch etwas länger gedulden.

24.10.2013

40 Jahre und attraktiver denn je: Zum Geburtstag der Pariser Kunstmesse FIAC sind die wichtigsten Galerien aus aller Welt gekommen. Mitgebracht haben sie Werke von Ai Weiwei, Anish Kapoor, Damien Hirst, George Baselitz, Gerhard Richter, Yan Pei-Ming und Tadashi Kawamata - den derzeit gefragtesten Stars der zeitgenössischen Kunstszene.

24.10.2013
Anzeige