Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Flaute auf der Wiesn: Bislang deutlich weniger Gäste
Nachrichten Kultur Flaute auf der Wiesn: Bislang deutlich weniger Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 27.09.2015
Gamsbärte und Musik. Quelle: Angelika Warmuth
Anzeige
München

hr.

Diese eher ernüchternde Halbzeitbilanz präsentierte Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) auf einer Pressekonferenz am Sonntag. Für den Rückgang von rund zehn Prozent machten die Verantwortlichen vor allem das durchwachsene Wetter verantwortlich. Auch seien Gäste aus dem benachbarten Ausland nur eher "zögerlich" gekommen. Nun hoffen die Wiesn-Macher bis zum kommenden Sonntag auf einen starken Endspurt. Vor zwei Jahren waren zur Wiesn-Halbzeit sogar noch schätzungsweise 3,5 Millionen Besucher auf dem weltgrößten Volksfest gezählt worden.

dpa

Voller Erfolg für den Anti-Freizeitpark "Dismaland" des geheimnisumwitterten britischen Künstlers Banksy: Rund 150 000 Menschen besuchten in den vergangenen fünf Wochen sein Gruselkabinett in der westenglischen Küstenstadt Weston-super-Mare.

27.09.2015

Kiez, Konzerte, Konferenzen und ein Besucherrekord: Nach dem 10. Reeperbahn Festival haben die Macher eine positive Bilanz gezogen. "Wir hatten mehr als 34 000 Besucher.

27.09.2015

Persönlichkeiten aus aller Welt sind ins Ruhrgebiet gekommen, um mit dem Steiger Award ausgezeichnet zu werden. Der Preis steht für Geradlinigkeit und Toleranz.

27.09.2015
Anzeige