Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Foo Fighters machen sich über Trennungsgerüchte lustig

Musik Foo Fighters machen sich über Trennungsgerüchte lustig

Die Foo Fighters haben sich mit einem satirischen Video über Trennungsgerüchte lustig gemacht. In dem YouTube-Stück unter dem Titel "Offizielle Bekanntgabe der Band" ist unter anderem zu sehen, wie Frontmann Dave Grohl eine Ballade mit den Textzeilen "Jetzt bin ich frei, um ich zu sein, nur ich, nicht die anderen drei oder vier" singt.

Voriger Artikel
Mark Forster lässt sich vor Auftritten gerne motivieren
Nächster Artikel
Gold und Kohle: "Gutes böses Geld" in Baden-Baden

Die Foo Fighters haben Humor. Foto: Sebastiao Moreira

Seattle. Der Rest der US-Rockband diskutiert derweil potenzielle Nachfolger für Grohl. Zu den Kandidaten gehören Justin Bieber, Gwen Stefani, Phil Collins und Prince. Am Ende ist zu lesen: "Zum millionsten Mal, wir trennen uns nicht. Und niemand startet verdammt nochmal eine Solo-Karriere!"

Die "offizielle Bekanntgabe" hatten die Foo Fighters ("Best of You") einen Tag zuvor bei Twitter angekündigt. In der Zwischenzeit erschien ein im Januar aufgenommenes Interview mit Schlagzeuger Taylor Hawkins, in dem er sagt, die Band mache eine Pause auf unbestimmte Zeit. Auch ein Solo-Auftritt von Grohl bei den Oscars am vergangenen Sonntag hatte Trennungsgerüchte befeuert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?