Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Forbes": Dwayne Johnson bestbezahlter Schauspieler
Nachrichten Kultur "Forbes": Dwayne Johnson bestbezahlter Schauspieler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 26.08.2016
Dwayne Johnson hat Robert Downey Jr. vom Thron gestoßen. Quelle: Jörg Carstensen
New York

Mit Einnahmen unter anderem aus der Erfolgsreihe "Fast & Furious" und dem anstehenden "Baywatch"-Film verdoppelte Johnson demnach sein Einkommen des Vorjahres und verdrängte Robert Downey Jr. vom ersten Platz. Der landete diesmal mit 33 Millionen nur auf dem achten Rang.

Hinter Johnson konnte sich den "Forbes"-Recherchen zufolge Schauspieler Jackie Chan mit 61 Millionen Dollar platzieren. Danach folgen Matt Damon (55 Millionen), Tom Cruise (53), Johnny Depp (48), Ben Affleck (43), Vin Diesel (35), Brad Pitt (31,5), Adam Sandler (30), Mark Wahlberg (30), Leonardo DiCaprio (27), Chris Pratt (26), Will Smith (20,5), Matthew McConaughey (18) und Harrison Ford (15). Auch die Bollywood-Schauspieler Shah Rukh Khan (33), Akshay Kumar (31,5), Salman Khan (28,5) und Amitabh Bachchan (20) schafften es unter die ersten 20.

Bei den Frauen war Jennifer Lawrence in den vergangenen zwölf Monaten mit 46 Millionen Dollar die bestbezahlteste Schauspielerin, wie "Forbes" vor einigen Tagen bekannt gegeben hatte. Die Zahlen basieren dem Magazin zufolge auf offiziellen Angaben sowie Interviews mit Agenten, Managern und Rechtsanwälten.

dpa

Jan Böhmermann ist ausgeruht aus der Sommerpause zurück. Er nimmt sich wie gewohnt satirisch alle vor, die in den vergangenen Wochen Schlagzeilen machten, ist so gut wie nackt zu sehen und kann sich Anspielungen auf den türkischen Präsidenten nicht ganz verkneifen.

26.08.2016

Es ist das Comeback des Jahres: Denyo, DJ Mad und Eizi Eiz aka Jan Delay veröffentlichen nach 13 Jahren endlich ein neues Beginner-Album! Bei der Release-Party in Hamburg lassen sich die selbst ernannten Füchse nicht lumpen.

26.08.2016

Richard Deacon ist berühmt für seine umbaute Luft: In geschwungenen und verwinkelten Formen umschreibt er mit möglichst wenig Material möglichst viel Raum. Der Brite zeichnet und druckt aber auch.

25.08.2016