Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur "Forbes": Jennifer Lawrence verdient am meisten
Nachrichten Kultur "Forbes": Jennifer Lawrence verdient am meisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 23.08.2016
Jennifer Lawrence ist ganz oben. Quelle: Mike Nelson
Anzeige
New York

Die Einnahmen stammten hauptsächlich aus ihrer Erfolgsreihe "Tribute von Panem" und einer Vorauszahlung für den Film "Passengers", der Anfang 2017 in Deutschland anlaufen soll. Zwischen Juni 2014 und Juni 2015 habe die Oscarpreisträgerin allerdings mit rund 52 Millionen Dollar noch deutlich mehr verdient.

Auf dem zweiten Platz landete den "Forbes"-Recherchen zufolge die US-Schauspielerin Melissa McCarthy mit 33 Millionen Dollar vor ihren Kolleginnen Scarlett Johansson (25 Millionen), Jennifer Aniston (21), der chinesischen Schauspielerin Fan Bingbing (17), Charlize Theron (16,5), Amy Adams (13,5), Julia Roberts (12), Mila Kunis (11) und der Bollywood-Schauspielerin Deepika Padukone (10). Die Zahlen basieren laut "Forbes" auf offiziellen Angaben sowie Interviews mit Agenten, Managern und Rechtsanwälten.

dpa

Der Berliner Radiosender 104.6 RTL wird 25 Jahre alt und feiert das am Sonnabend mit einer großen Party in der Wuhlheide. Mit dabei sind unter anderem die Comedian Mario Barth und Luke Mockridge und musikalische Topstars wie Milow, Felix Jaehn oder Jamie-Lee. Karten gibt es nicht zu kaufen – die MAZ verlost 5 x 2 Tickets.

23.08.2016

Jan Böhmermann kehrt aus der Sommerpause zurück. Gemessen am Hype um das "Neo Magazin Royale" im ersten Halbjahr, dürfte es recht schwer werden, noch einen oben drauf zu setzen. Böhmermanns Vorteil: Mittlerweile traut man ihm fast alles zu.

23.08.2016

NRW feiert seinen 70. Geburtstag - und erwartet mit Spannung den Besuch von Prinz William am Dienstagnachmittag. Der 34-jährige Royal wird als Ehrengast an den Feierlichkeiten in Düsseldorf teilnehmen (ab 17.00 Uhr).

23.08.2016
Anzeige