Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur So ähnlich sind sich Brandenburg und USA
Nachrichten Kultur So ähnlich sind sich Brandenburg und USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 03.07.2015
Fotografiert im Barnim von Rainer Sioda. Quelle: Michael Lueder
Anzeige
Potsdam

Ein Kaktus, eine Planwagen mit US-Stern. Einsam stehen sie in der verschneiten Landschaft. Verwitterte Zäune, Wiesen, Nadelwald. Kakteen im Schnee? Nein, this is not America. Das ist Brandenburg – eine Landschaft im Barnim. Der Kaktus entpuppt sich bei näherem Hinsehen als zusammengenagelte Bretterskulptur.

Der Fotograf Rainer Sioda spielt souverän mit den Amerika-Klischees, wie wir sie aus Film- und Fernsehproduktionen kennen. „Transatlantic Relations“, also transatlantische Beziehungen, heißt die Ausstellung im Potsdamer Kunstraum mit Arbeiten des gebürtigen Treuenbritzeners, der vor wenigen Tagen mit dem Brandenburger Kunstpreis für Fotografie ausgezeichnet wurde. Rund 60 Bilder aus Brandenburg und den USA sind zu sehen – meist im Kontrast zueinander gehängt und so gekennzeichnet, dass auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, von wo die Aufnahmen stammen.

Brandenburg hat nicht nur wegen seiner weiten, kargen Landschaften und den verstreuten Siedlungen mit dem Wilden Westen einiges gemein. Nach dem Mauerfall hat im Osten Deutschlands eine gewisse Amerikanisierung stattgefunden: Supermärkte, Möbeldiscounter und Fastfood-Filialen, die wie Kathedralen entlang einsamer Autobahntrassen thronen.

Zur Galerie
Rainer Sioda: Transatlantic Relations.

Rainer Sioda fotografiert oft mit einen Augenzwinkern. Etwa dann, wenn er den Hinterhof einer Plattenbausiedlung im Spreewald ablichtet, wo eine US-Flagge an die Wand gesprüht ist. Auch die Westernstadt Templin fehlt nicht. Dafür könnte die Hinterhausfassade in New Mexico so fast auch in Potsdam-Mittelmark stehen.

Auch die sandige Landschaft mit Nadelgehölz, die im Kunstraum neben dem Planwagenbild hängt gehört übrigens nicht in die märkischen Streusandbüchse: Sie liegt in New Mexico.

Rainer Sioda: Transatlantic Relations, Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, Mi-So, 13-18 Uhr, bis 12. 7.

Von Mathias Richter

Heidelberg (dpa) – Sie hat den grauen Trenchcoat abgelegt: Beim Dreh ihrer neuen ARD-Primetime-Filmreihe "Hotel Heidelberg" ist Hannelore Hoger kaum wiederzuerkennen.

30.06.2015

Die italienische Sängerin und Songschreiberin Gianna Nannini hat wegen Steuerhinterziehung eine Bewährungsstrafe von 14 Monaten bekommen. Ihre Anwältin einigte sich mit dem Staatsanwalt und dem Gericht in der Vorverhandlung in Mailand auf einen Vergleich, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag berichtete.

30.06.2015

Hollywood-Star Channing Tatum (35) hält vollkommenes Vertrauen für das Wichtigste in einer Beziehung. "Ist erst einmal ein Riss im Fundament, fällt alles zusammen", sagte er der Zeitschrift "Freundin".

30.06.2015
Anzeige