Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
"Game of Thrones": Verspätung und weniger Folgen

Medien "Game of Thrones": Verspätung und weniger Folgen

Fans der Fantasy-Serie "Game of Thrones" werden sich im kommenden Jahr etwas gedulden müssen. Die Folgen der siebten Staffel der preisgekrönten Serie starten 2017 nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern erst im Sommer.

Voriger Artikel
Vierter "Star Trek"-Film mit Chris Hemsworth geplant
Nächster Artikel
Diane Kruger und Joshua Jackson haben sich getrennt

Die Fans von «Game of Thrones» müssen sich gedulden. Foto: Robin Utrecht

London. Das teilte der US-Bezahlfernsehsender HBO mit.

Grund dafür ist laut HBO-Programmdirektor Casey Bloys das Wetter. "Nachdem der Winter bei 'Game of Thrones' angekommen ist, sind die beiden Produzenten David Benioff und Daniel Brett Weiss der Ansicht, dass es angemessen wäre, die Dreharbeiten später zu beginnen, wenn das Wetter sich ändert", sagte Bloys einer Pressemitteilung zufolge. Gedreht wird in Nordirland, Island und Spanien.

Eine weitere bittere Pille für die Fans der Serie: Statt zehn wird es diesmal nur sieben Folgen geben. Die Ausstrahlung beim Bezahlsender Sky in Deutschland erfolgt zeitgleich mit dem Start in den USA.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
www.esprit.de
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Sollte Rauchen im Auto verboten werden, wenn Kinder dabei sind?