Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Geldregen in Frankfurt - Mann verschenkt Tausende von Euro
Nachrichten Kultur Geldregen in Frankfurt - Mann verschenkt Tausende von Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 24.08.2014
Die Hände gen Himmel: In Frankfurt regnete es Geld. Quelle: Andreas Arnold
Frankfurt/Main

Mit Freude und Erstaunen, aber auch mit Misstrauen stürzten sich die Menschen auf dem Frankfurter Römerberg auf das Geld und sammelten die Scheine auf.

Ackva will nach eigener Darstellung mit der Aktion nicht auf die Geldgier der Menschen aufmerksam machen. "Ganz im Gegenteil: Wie schön ist es zu teilen", sagte er. Er empfinde "einfach pure Freude, dass Geld so ein schönes Symbol sein kann".

Das Geld stammt nach Ackvas Angaben aus seinem Privatvermögen. Mit einer ähnlichen Aktion hatte er bereits in Berlin auf sich aufmerksam gemacht. Der 49-Jährige ist Mitbegründer einer Bürgerbewegung, die sich für eine gerechtere Verteilung des Geldes auf der Welt einsetzt.

dpa

Die Schauspielerin Katharina Wackernagel (35) hält nicht viel von Twitter-Kommentaren - sie ignoriert sie einfach. Die Darstellerin der Kommissarin Nina Petersen in der Krimireihe "Stralsund" schaut sich nicht an, was Fans auf Twitter kommentieren, während die Sendung läuft.

24.08.2014

Königin Silvia von Schweden macht eine Stippvisite am Bodensee. Auf der Blumeninsel Mainau spricht die Monarchin mit Wissenschaftlern, trifft Verwandte und macht Menschen glücklich.

23.08.2014

US-Sängerin Beyoncé (32) geht als Favoritin in die Verleihung der MTV Video Music Awards am Sonntagabend (24. August) in Los Angeles. Der Superstar ist für acht Preise nominiert, Rapper Eminem und die Australierin Iggy Azalea folgen mit sieben Nennungen.

23.08.2014