Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Graffiti bringen Justin Bieber Ärger in Brasilien
Nachrichten Kultur Graffiti bringen Justin Bieber Ärger in Brasilien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 07.11.2013
Justin Bieber scheint unter die Sprayer gegangen zu sein. Foto: Mario Guzman
Anzeige
Rio de Janeiro/Berlin

In einer Pressemitteilung der Polizei ist die Rede von einem "kleineren Vergehen". Bieber sei erlaubt gewesen, eine Wand im Olympischen Dorf zu besprühen.

Weil die geplante Aktion im Internet bekannt geworden war, habe sich das Team des Sängers wegen Sicherheitsbedenken für ein anderes Gebäude entschieden. "Dafür gab es keine Genehmigung", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Fall sei an die Justiz weitergeleitet worden. Bieber muss laut Polizei eine Strafe zahlen, Gefängnis droht ihm aber nicht.

Brasilianische Medien berichten, der Kanadier habe Zeichnungen und mehrere Sprüche auf der Hotelwand hinterlassen. Fotos zeigen ihn, wie er eine Spraydose in der Hand hält. Seinen Aufenthalt in Brasilien hat Bieber mittlerweile beendet und ist nach Paraguay weitergereist.

dpa

Popsängerin Miley Cyrus (20) wird in diesem Jahr mit dem Medienpreis Bambi geehrt. Sie erhalte die Auszeichnung in der Kategorie "Pop International" für ihre weltweiten Erfolge als Musikerin, wie der Veranstalter bekanntgab.

07.11.2013

Schauspieler Götz George hat keine Angst vor dem Tod. "Ich bin da Fatalist, wenn's passiert, passiert's", sagte der 75-Jährige dem Berliner "Tagesspiegel".

07.11.2013

Die Regisseurin Margarethe von Trotta (71) wird für ihr filmisches Gesamtwirken mit dem Herbert-Strate-Preis 2013 geehrt. Die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Film- und Medienstiftung NRW und der Interessengemeinschaft der Kinos, HDF Kino e.

07.11.2013
Anzeige