Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Grimmwelt in Kassel eröffnet
Nachrichten Kultur Grimmwelt in Kassel eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 04.09.2015
Das Briefnetzwerk der Brüder Grimm. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Kassel

Die Grimmwelt zeige "das Werk der Grimms mit all ihren Wundern und Zaubern", sagte Geschäftsführerin Susanne Völker am Freitag. Kassels Oberbürgermeister Bertram Hilgen (SPD) betonte, das Haus sei "ein Meilenstein auf dem Weg, sich als eine der bedeutendsten Kulturstädte Deutschlands zu positionieren".

In dem 20 Millionen Euro teuren Neubau sind auf 1600 Quadratmetern unter anderem interaktive Aktionen zu den Märchen entstanden, auch Kunstwerke oder Handausgaben der "Kinder- und Hausmärchen" sind zu sehen, die zum Unesco-Weltdokumentenerbe gehören. Erwartet werden rund 80 000 Besucher pro Jahr.

dpa

Schauspielerin Jella Haase ("Fack Ju Göhte") unterstützt Flüchtlinge in Berlin beim Deutschlernen. "Wir geben jeder ein bisschen was ab, dann geht es allen besser", sagte die 22-Jährige dem "Tagesspiegel am Sonntag" zum Umgang mit Asylbewerbern.

04.09.2015

Sie waren gekommen, um Deutschlands besten Radiomachern zu gratulieren. Aber nicht nur. Stars wie Iris Berben und Udo Lindenberg machten sich für Flüchtlinge stark, auch Heiner Geißler fand deutliche Worte. Eine Show mit Statements.

04.09.2015

Nach genau zwei Jahren Bauzeit ist das neue Museum zu den Brüdern Grimm in Kassel pünktlich und im Kostenrahmen fertig geworden. Der Grimmwelt-Neubau zeigt das vielschichtige Werk der akribischen Wissenschaftler und Sammler fantastischer Märchen.

04.09.2015
Anzeige