Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Haben den Blues in Oxford studiert
Nachrichten Kultur Haben den Blues in Oxford studiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 06.09.2016
Pflegen einen ungeglätteten Sound: Little Brother Eli. Quelle: JB
Anzeige
Potsdam

Die Briten krempeln die Ärmel hoch: Little Brother Eli. Wer grobe aus Blues gehauene Riffs mag, mit Twin-Gitarren gespickt und schön verzerrt, und überdies einen schweren Rock-Groove bevorzugt, der kann sich bedenkenlos Little Brother Eli überantworten. Die fünfköpfige Truppe um den exaltierten Sänger Alex Grew und Bass-Mann Josh Rigal aus Oxford hat sozusagen seit 2013 in der Garage gehockt und an ihrem Klangbild getüftelt, hat ihresgleichen Vorgänger wie Black Keys (nur ein Vorschlag der Ähnlichkeit halber) gründlich studiert und kommt nun mit einem Debüt um die Ecke, das manchem Tränen – selbstredend der Freude – in die Augen treiben wird. „Cold Tales“ heißt es. Dass hier ungerührt eiskalte Geschichten zum Besten gegeben werden, glaubt wohl niemand. Schließlich hat die Band fleißig in ihrer Heimat getourt, auf dass ihr Sound sozusagen amtlich getestet und beglaubigt werde. Einhellige Meinung: Die haben es drauf. Die sind lässig. So lässig, dass sie ungeniert auch mal einen HipHop-Beat zu den übrigen Bestandteilen hinzuschmuggeln.

Konzert: Montag, 5. September, 19 Uhr, Privatclub, Berlin-Kreuzberg.

Von Ralf Thürsam

Die Beginner stehen nach 13 Jahren wieder an der Spitze der deutschen Charts. Was 2003 mit "Blast Action Heroes" gelang, wiederholt das Hamburger HipHop-Trio nun mit seinem neuen Album "Advanced Chemistry", wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

02.09.2016

Mit "A Single Man" zeigte Designer Tom Ford vor sieben Jahren seinen Debütfilm in der Lagunenstadt. Nun stellt er sein neues Werk vor - mit Amy Adams und Jake Gyllenhaal.

02.09.2016

Das Verwaltungsgericht Köln hat die Indizierung eines Bushido-Albums durch die Bundesprüfstelle als gerechtfertigt eingestuft. Die Bonner Behörde hatte das 2014 erschienene Album "Sonny Black" auf die Liste der jugendgefährdenden Medien gesetzt.

02.09.2016
Anzeige