Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Hallervorden besingt Erdogan: "Zeig mich an"
Nachrichten Kultur Hallervorden besingt Erdogan: "Zeig mich an"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 11.04.2016
Der Kabarettist Dieter Hallervorden stellt seinen Song «Erdogan, zeig' mich an» im Internet vor. Quelle: Britta Pedersen
Anzeige
Berlin

In der Debatte um Satirefreiheit greift der Kabarettist Dieter Hallervorden (80) den türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan in einem Lied an. In "Erdogan, zeig' mich an", das Hallervorden am späten Sonntagabend auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte, heißt es etwa: "Ich sing' einfach, was du bist. Ein Terrorist, der auf freien Geist scheißt." Der Schauspieler kommentierte seinen Song mit den Worten: "Jetzt erst recht".

Jetzt erst recht! Mein neuer satirischer Song "Erdogan, zeig mich an!" Das Musikvideo folgt in Kürze! #SATIRE #Erdogan #Erdoganzeigmichan Jan Böhmermann Extra 3

Gepostet von Dieter Hallervorden am Sonntag, 10. April 2016

 Der Beitrag ist eine Reaktion auf die Versuche Erdogans, gegen deutsche Satirebeiträge vorzugehen. Die Türkei verlangt etwa eine Bestrafung des Moderators Jan Böhmermann nach dessen Schmähgedicht über Erdogan. Wegen einer Satire des NDR-Fernsehmagazins "extra 3" hatte dieser zuvor den deutschen Botschafter einbestellen lassen.

Am Montagvormittag war der Post mit dem Lied bereits über 4000-mal auf Facebook geteilt und über 500-mal kommentiert.

 Hallervorden macht in seinem kurzen Schunkelsong darauf aufmerksam, dass Erdogan die satirischen Beiträge über ihn mit seiner Reaktion erst populär gemacht habe. "Erdogan, Erdogan, mach' auch meinen Song bekannt. Erdogan, Erdogan, sei nur einfach wutentbrannt."

dpa

Kultur Klimawandel in den Medien - Erderwärmung auf dem Schirm

Der fortschreitende Klimawandel wird mittlerweile nur noch von wenigen angezweifelt. Spätestens seit dem letzten Gipfel in Paris geht es jetzt an die Umsetzung von Maßnahmen, die Erderwärmung wenn möglich einzugrenzen. Eine Potsdamer Firma hat sich daran gemacht, wissenschaftliche Erkenntnisse dazu mit Spaß zu vermitteln.

11.04.2016
Ostprignitz-Ruppin Bissig-brillantes Muttersöhnchen - Kästner-Revue in Rheinsberg

Erick Kästner war streitbarer Geist, Vielschreiber, Frauenheld, Muttersöhnchen. Viele Facetten stecken in dem Moralisten, den er im autobiografisch angehauchten „Fabian“ verarbeitet hat. Heute kennt man ihn eher als Schöpfer von Kinder- und Jugendbüchern, die Klassiker sind. Die Revue von Marlis und Wolfgang Helfritsch beleuchtet auch Kästners andere Seiten.

13.04.2016
Kultur Ausstellung in Potsdam - Wölfe heulen vor dem Landtag

Die Millionär und Unternehmer Rainer Opolka will mit seiner Kunst wachrütteln und vor Rechtsextremismus warnen. In Dresden hat der Storkower seine Ausstellung mit Wolfsfiguren bereits gezeigt. Jetzt kommt die Show nach Potsdam.

10.04.2016
Anzeige