Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Hamburger Kunsthalle: 20 000 Besucher bei Neueröffnung
Nachrichten Kultur Hamburger Kunsthalle: 20 000 Besucher bei Neueröffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 01.05.2016
Der neu gestaltete Eingangsbereich der Kunsthalle in Hamburg. Quelle: Lukas Schulze
Anzeige
Hamburg

In den vergangenen 17 Monaten waren der Gründungsbau von 1869 und der neoklassizistische Erweiterungsbau von 1919 dank einer großzügigen Spende der Dorit und Alexander Otto Stiftung modernisiert worden.

Kernstück des Projektes ist die Wiederbelebung des historischen Haupteinganges im Gründungsbau. Damit konnten das Foyer und das seit 1919 ungenutzte Treppenhaus hell und modern umgestaltet werden. Am Ort des alten Cafés Liebermann gibt es ein neues Museumscafé. Erstmals ist nun ein Rundgang durch alle Epochen von den Alten Meistern bis zur Kunst der Gegenwart möglich.

Am Eröffnungswochenende und im Monat Mai ist der Eintritt für alle Besucher kostenlos. Bei Führungen können sich Interessierte die Höhepunkte der Sammlung erklären lassen.

dpa

Mit Kritik reagiert die Türkei auf das Konzertprojekt "Aghet" zum Massaker an den Armeniern 1915. Bei einer Aufführung in ihrer Heimatstadt sind die Dresdner Sinfoniker nun gefeiert worden.

01.05.2016

Zweitgeborene haben es mitunter schwer. Das gilt wohl auch für Königskinder. Zwar muss Prinzessin Charlotte kaum die Kleider von Bruder George auftragen - aber der Prinz steht häufig im Mittelpunkt. Jetzt feiert die Kleine ihren ersten Geburtstag.

01.05.2016

Warzen, rote Pupillen und schaurige Krallen - wer die tausenden feiernden "Hexen" und "Teufel" in der Walpurgisnacht sieht, kann es schon mal mit der Angst zu tun bekommen. Zu Unrecht.

01.05.2016
Anzeige