Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Harald Glööckler hat viele Fotos verbrannt
Nachrichten Kultur Harald Glööckler hat viele Fotos verbrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 24.05.2015
Harald Glööckler fühlt sich ganz frisch. Quelle: Jens Kalaene
Anzeige
Berlin

Man müsse im Leben aufräumen.

Mit Blick auf seinen 50. Geburtstag am 30. Mai sagte Glööckler: "Die Pflicht habe ich hinter mir, jetzt kommt eigentlich die Kür. Jetzt kann ich machen, wozu ich Lust habe. Ich fühle mich auch ganz frisch. 50 ist die neue 20."

Wie der Designer seinen Geburtstag verbringt, ist nach seinen Worten noch nicht ganz raus. Ihm liege normalerweise nichts an Geburtstagspartys: "Man könnte ja jeden Tag feiern." Er erwarte von Freunden oder Familie nichts, aber natürlich freue man sich über Geschenke. "Ich habe keinen Mangel. Ich freue mich, wenn die Menschen kommen. Ansonsten bin ich beschenkt genug."

dpa

Der australische Sänger Guy Sebastian bekommt in seiner Heimat viel Lob für seinen Auftritt beim Eurovision Song Contest. "Guy Sebastian war es wert, heute Morgen um fünf Uhr aufzustehen", schrieb etwa Zuschauerin Sonia Surija im Kurznachrichtendienst Twitter.

24.05.2015

Karin Lubitzsch zieht sich weiße Schutzhandschuhe über. Im abgedunkelten Raum des Wittenberger Lutherhauses liegen Schätze von welthistorischer Bedeutung. Aus einer Vitrine holt sie eine über 500 Jahre alte Mönchskutte.

24.05.2015

Viele Millionen haben am Samstag die größte Musikshow Europas verfolgt: Beim 60. Eurovision Song Contest in Wien standen mit Interpreten aus 27 Ländern so viele Lieder wie noch nie im Finale.

24.05.2015
Anzeige