Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Harz feiert friedliche Walpurgisnacht
Nachrichten Kultur Harz feiert friedliche Walpurgisnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 01.05.2016
Hexen und Teufel bevölkerten in der Nacht den Harz. Quelle: Matthias Bein
Anzeige
Schierke/Thale

Der Harz hat mit zahlreichen Walpurgisfeiern den Frühling eingeläutet. Rund 16 500 Menschen strömten zu Umzügen, Hexenfeuern und Musikshows in der Region, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntag sagte.

Allein auf dem Hexentanzplatz in Thale feierten 7500 Besucher. Im vergangenen Jahr hatte Regen viele abgeschreckt. Damals kamen nur rund 10 000 Menschen in den Harz.

Die oft als Hexen und Teufel verkleideten Feiernden hätten sich weitgehend friedlich verhalten, sagte der Polizeisprecher. Es habe lediglich einzelne Beleidigungen und leichte Körperverletzungen gegeben.

Am Hexentanzplatz in Thale war die Stimmung nach Angaben des Partyveranstalters Ronny Große grandios. Nach etwas Nieselregen am frühen Abend sei der Himmel aufgeklart. Viel mehr Menschen als im vergangenen Jahr hätten sich verkleidet: als Hexen, Teufel und als andere mystische Gestalten.

In Stolberg bekamen die Besucher eine Theateraufführung "frei nach Faust" geboten, wie die Tourismus-Beauftragte der Stadt sagte. Der Walpurgis-Mittelaltermarkt in Schierke war auch noch am 1. Mai geöffnet.

Mit den Walpurgisfeiern wird traditionell der Winter ausgetrieben und der Frühling begrüßt. Die Walpurgis-Tradition geht auf ein heidnisches Frühlingsfest zurück. Später ließ die Kirche am 30. April den Geburtstag der heiligen Walburga feiern, der Schutzpatronin gegen Aberglauben und Geister.

dpa

Wer eine Sophia-Platte kauft oder ein Konzert dieser Kultband um Robin Proper-Sheppard besucht, weiß, was er zu erwarten hat: Musik für die melancholischen Momente des Lebens.

01.05.2016

Der König winkt seinem Volk zu, scherzt mit seinen Gästen, tanzt mit seiner Silvia: Zu seinem 70. Geburtstag gibt sich Schwedens Carl Gustaf gelöst und entspannt wie selten.

01.05.2016

Auf der berühmten Bühne der Carnegie Hall wurden Karrieren gestartet und Ausnahmekonzerte gespielt. Aber der Tempel war schon immer mehr als nur Konzerthaus, auch Einstein und Churchill hielten hier Vorträge. Jetzt wird die Carnegie Hall 125 Jahre alt.

01.05.2016
Anzeige