Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Heidi Klum: "Möge die beste Frau gewinnen"
Nachrichten Kultur Heidi Klum: "Möge die beste Frau gewinnen"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 29.10.2015
Klare Ansage von Heidi Klum. Quelle: Uwe Anspach
Anzeige
Burbank

Als Vorbild nannte die Moderatorin ("Germany's Next Topmodel") aus Bergisch Gladbach ihr Heimatland: "Es läuft für uns in Deutschland nicht sehr schlecht." Angela Merkel (CDU) mache als Kanzlerin einen sehr guten Job. "Wir brauchen eine Frau!", sagte Klum. Im Vorwahlkampf um die US-Präsidentschaftskandidatur sind derzeit zwei Frauen im Rennen: die Demokratin Hillary Clinton und Carly Fiorina bei den Republikanern.

dpa

Gregor Gysi (67) mag bei Musik die sanften Töne. "Ich höre gerne Kuschelklassik, aber auch Jazz, mit dem man Frauen gewinnt, gelegentlich auch Lana Del Rey", sagte der ehemalige Linke-Fraktionschef dem Magazin "Rolling Stone".

28.10.2015

Eine Ausstellung im Martin-Gropius-Bau widmet sich den Annäherungen der vergangenen 70 Jahre zwischen Deutschen und Russen. Das Spektakulärste an ihr ist, dass es sie überhaupt gibt. Denn in die Planungsphase fiel die Annexion der Krim und der Krieg in der Ukraine. Zeitweise mussten die Ausstellungsvorbereitungen deshalb ruhen.

29.10.2015
Kultur Hans-Otto-Theater in Potsdam - Georgette Dee als Helena von Troja

Deutschlands große Diseuse Georgette Dee gibt am Sonntagabend Helena von Troja im Hans-Otto-Theater und ihr Bühnendebüt in Potsdam. Aus der Sicht der weltschönsten Frau blickt Helena zurück auf einen Krieg, der von Männern um Macht und Reichtum geführt wurde, und auf eine Karriere, von der nicht mehr geblieben ist als Einsamkeit und eine Kiste voller Erinnerungen.

29.10.2015
Anzeige