Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Helen Mirren mag das Wort "schön" nicht
Nachrichten Kultur Helen Mirren mag das Wort "schön" nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 26.09.2015
Helen Mirren bei der New York Fashion Week im Backstage-Bereich. Foto: Peter Foley
Anzeige
London

Model Kate Moss, Ex-Fußballer David Beckham und junge Menschen seien schön, aber die große Mehrheit sei "etwas anderes, und ich wünschte, es gäbe ein anderes Wort dafür".

Dass sie mit 70 besser aussehe denn je, davon will die Britin ("The Queen") nichts hören. Sie habe als junge Frau besser ausgesehen, es sei ihr aber egal. "Das Großartige, was einem im Alter passiert, ist, dass es einem echt schnuppe ist."

dpa

Dem britischen Bestsellerautor Frederick Forsyth (77) sind bei der Vermarktung seines ersten Romans "Der Schakal" nach eigener Darstellung Millionen entgangen.

26.09.2015

Tanzfilme sind fast immer emotionsgeladen: Anspannung vor dem Auftritt, jubelnde Zuschauer, Musik zum Mitwippen. Mit "Hip Hop-Eration" kommt ein besonders berührendes Werk in die Kinos.

28.09.2015

Lutz Seilers DDR-Aussteigerroman "Kruso" ist ein preisgekrönter Bestseller. Jetzt schaffte es das Stück erstmals auf eine Bühne. Der Autor sieht seine erdachten Figuren in völlig anderem Licht.

26.09.2015
Anzeige