Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur So haben MAZ-Leser bei Helene Fischer gefeiert
Nachrichten Kultur So haben MAZ-Leser bei Helene Fischer gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 05.07.2015
Helene Fischer bei ihrem Auftritt in Berlin Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

„Obergeil“, „der absolute Hammer“, „unglaubliche Show“, „echt super“ – das sind nur einige von vielen euphorischen Kommentaren auf der MAZ-Facebookseite.

Die MAZ-Leser sind sich einig: Das Konzert von Helene Fischer im Berliner Olympiastadion war überragend. Auch Antonia Maaß – einer der größten Helene-Fischer-Fans in Brandenburg – ist auch einen Tag nach dem Auftritt der Schlagerkönigin noch ganz begeistert. „Es war wirklich wunderbar“, sagt die 15-Jährige aus Stahnsdorf, die schon auf vielen Konzerten der Sängerin war. „Es war eine tolle Stimmung, alle haben gefeiert.“ Und vor allem die Sängerin war sehr gut drauf, „sie hat deutlich poppigere Sachen als sonst gespielt“, sagt Antonia Maaß.

Zur Galerie
In der Bildergalerie zeigen wir die besten Schnappschüsse der MAZ-Leser vom Helene-Fischer-Konzert am Samstag im Berliner Olympiastadion. Dort hat die Schlagerkönigin vor 60.000 begeisterten Zuschauern gespielt.

Die Schülerin ist seit 2013 riesiger Fischer-Fan und sammelt alles, was es von der Sängerin gibt. Damit nicht genug. Antonia hat sich sogar eine eigene Collage mit Bildern der Sängerin gebastelt. Ihr größter Wunsch: „Einmal Helene treffen.“

Euphorie auf Facebook

Beim Konzert schwebte die Sängerin teilweise über den Köpfen der 60.000 Besucher. Ihren Überhit „Atemlos“ sang sie gleich dreimal. Das Konzert hat viele MAZ-Leser restlos begeistert. Auf der MAZ-Facebookseite posteten viele Leser Bilder vom Konzert und euphorische Kommentare. Wir zeigen die besten Bilder der MAZ-Leser in unserer Bildergalerie.

Eine ausführliche Konzert-Besprechung lesen Sie hier.

Das Porträt über Antonia Maaß lesen Sie hier.

Von MAZonline

Die deutsche Lyrikerin Nora Gomringer ist die Siegerin des diesjährigen Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs. Die Jury im österreichischen Klagenfurt zeichnete die in Neunkirchen/Saar geborene 35-jährige Autorin am Sonntag für ihren Text "Recherche" über den Tod eines 13-Jährigen aus, der in einem Hochhaus vom Balkon gestürzt ist.

05.07.2015

Jubel in Hamburg und neue Hoffnung für Naumburg: Die Hamburger Speicherstadt und das Kontorhausviertel sind jetzt das 40. Welterbe Deutschlands. Das Unesco-Welterbekomitee beschloss die Aufnahme am Sonntag bei seiner Tagung in Bonn.

05.07.2015

Die amerikanische Schauspielerin Diana Douglas, Ex-Frau von Kirk Douglas (98) und Mutter von Michael Douglas (70), ist tot. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" unter Berufung auf ihren Ehemann Donald Webster berichtete, starb die Schauspielerin am Samstag in einem kalifornischen Altersheim.

05.07.2015
Anzeige