Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kultur Helene Fischer mit Weihnachtsalbum auf Platz eins
Nachrichten Kultur Helene Fischer mit Weihnachtsalbum auf Platz eins
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 28.12.2015
Helene Fischer bei der ZDF Live-Sendung "Menschen 2015". Quelle: Ursula Düren
Anzeige
Baden-Baden

In der Vorwoche hatte sich der Star mit Platz zwei begnügen müssen.

Auch Adele ("25") macht einen Platz gut und steht jetzt auf der Zwei, wie GfK Entertainment am Montag mitteilte. Vom sechsten auf den dritten Rang stößt Coldplay ("A Head Full Of Dreams") vor. Von der Sieben auf die Vier verbessert sich das Album "Sing meinen Song - Das Weihnachtskonzert, Vol. 2", auf dem Musiker wie Sarah Connor, Andreas Gabalier und Xavier Naidoo Weihnachtslieder singen. Sarah Connor ist als Fünfte mit "Muttersprache" auch solo zurück in den Top 5.

In den Single-Charts dominiert weiterhin Adele mit "Hello". Dahinter gab es einen Platztausch: Matt Simons ("Catch & Release") ist jetzt Zweiter vor Robin Schulz & Judge ("Show Me Love"). Glasperlenspiel ("Geiles Leben") bleibt auf der Vier. Einen Sprung von der Zehn auf die Fünf macht Coldplay ("Adventure Of A Lifetime").

dpa

Potsdam Neuverfilmung von „Heidi“ - Heidi öffnet die Herzen der Menschen

Gerade läuft eine Neuverfilmung des Kinderbuch-Klassikers „Heidi“ im Kino. Petra Volpe, Absolventin der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“, hat das Drehbuch geschrieben. Warum „Heidi“ auch heute noch bewegt und was an dieser Figur fasziniert, erzählt Petra Volpe im MAZ-Interview.

29.12.2015

Nach dem preisgekrönten Shakespeare-Western "Im Schmerz geboren" wagte der Hessische Rundfunk beim "Tatort" mit Ulrich Tukur wieder ein Experiment: einen Film-im-Film. Die Zuschauer reagieren geteilt.

28.12.2015

Nein, es ist nicht einfach nur ein Wochensieger mit einem zweiten und einem dritten Platz dahinter. "Star Wars" walzt die Konkurrenz geradezu nieder an den Kinokassen - wobei die Ergebnisse der Mitbewerber gar nicht schlecht sind.

28.12.2015
Anzeige